• losttorrent
  • richtorrent
  • pushtorrent
  • Titel-Magazin
    TITEL kulturmagazin
    Samstag, 29. April 2017 | 13:14

     

    Die Philosophie:

    TITEL-Kulturmagazin wurde im März 2000 mit dem Ziel gegründet, ein unabhängiges Magazin für eine kulturell aufgeschlossene und kritische Leserschaft zu etablieren. Hier über verschiedenste kulturelle Themen zu lesen, soll Qualität garantieren und gleichzeitig Spaß machen. Wir wollen beweisen, dass der Spagat zwischen Unterhaltung und Qualität gelingen kann. Mit Entdeckerlust machen wir uns auf die Suche nach außergewöhnlichen Geschichten. TITEL-Kulturmagazin möchte kulturelle Themen präsentieren, die packen und überraschen.

     

    Das Team:

    TITEL-Kulturmagazin wird von einem großen engagierten Team an MitarbeiterInnen gemacht, zu dem neben Newcomern auch renommierte Kritiker und Kolumnisten gehören.

     

    Der Relaunch:

    Nach zehn Jahren Online-Dasein musste TITEL-Kulturmagazin ästhetisch überarbeitet werden. Wir entschieden uns dazu, mit der Graphikerin Magadalena Gadaj zusammen zu arbeiten, die unsere Vorstellungen hervorragend umsetzen konnte. Als weiteren Partner wählten wir die junge Firma Inovanet, die uns den Relaunch pünktlich zum 10-jährigen Jubiläum technisch möglich machte.

     

     

    Fördern Sie TITEL-Kulturmagazin - durch einen Klick!

    Flattr this

    Angst und Begehren

    Joyces Dublin stinkt, aber Ulrich Lampen hält sich die Nase zu

     

    „Nichts anderes hätte ich erwartet“, würde James Joyce wohl die ...

    Tage, Tage, Jahre

    Staunen, entdecken, querlesen, umblättern, abreißen – Literaturkalender begleiten uns verlässlich durchs Jahr, versorgen uns häppchenweise und gut dosiert mit ungeahnten ...

    Wer will fleißige Handwerker sehn

    Der Künstler und ehemalige Hartz IV-Empfänger Van Bo Le-Mentzel hat zusammen mit seiner Crowd ein DIY-Forum geschaffen und mittels Schwarmfinanzierung auch gleich ein Buch drucken lassen. ...

    Sunday Clubbing at 93 Feet East

    Sunday Clubbing has, apparently, become quite the ›In‹ thing in this wonderful land of ours which we like to call London. »Sunday is the new Saturday« they proclaim ...

    Psychothriller mit doppeltem Deutungsboden

    Alles beginnt ganz harmlos. Mit einem Schulaufsatz, in dem der französische Oberstufenschüler Claude (Ernst Umhauer) von einem Besuch im Haus seines Klassenkameraden Rapha berichtet. ...

    Petraeus und sein Stab

    Die menschliche Existenz ist voll von Paradoxa. Krieg etwa gehört zu den schlimmsten Dingen, die Menschen einander antun können; die Ausführenden des Kriegs allerdings, das ...

    NJ Institut for sundhed og senior services køb cialis online sundhedspleje forsikringsudgifter