• losttorrent
  • richtorrent
  • pushtorrent
  • Titel-Magazin
    TITEL kulturmagazin
    Dienstag, 30. Mai 2017 | 11:07

    Terry Pratchett: Ruhig Blut!

    21.06.2010

    Märchenstunde

    Fantasy ist die junge, hippe Schwester des Märchens. Und ebenso wie ihre ältere Verwandte ist sie am besten, wenn sie mündlich vermittelt wird. Katharina Thalbach beweist das mit ihrer Lesung von Terry Pratchetts Scheibenwelt-Roman Ruhig Blut! Von MATTHIAS ROSS

     

    Ja, mit den Vampiren ist das so ein Kreuz. Hat man sie erst mal hereingelassen, wird man sie nicht mehr los. Diese Erfahrung muss auch König Verence von Lancre machen, nachdem er unklugerweise den Grafen Elstyr und seine Familie zur Taufe seiner Tochter eingeladen hat. Die Elstyrs stellen sich nämlich als eben solche nachtaktiven Blutsauger heraus und reisen nach der Feier leider nicht wieder ab, wie es sich für gute Gäste gehört, sondern übernehmen die Macht über das Land. Der Kampf gegen sie gestaltet sich schwierig, denn die Elstyrs sind ungewöhnlich moderne Vampire, die die Angst vor Kreuzen als altmodischen Aberglauben abgetan und sich einer Immunisierungstherapie gegen Knoblauch unterzogen haben. Verence und seine nur aus einem Mann bestehende Armee sind gegen die übermächtigen Blutsauger chancenlos. Glücklicherweise gibt es noch die Hexen von Lancre, die Vampire nicht sonderlich mögen ...

     

    Der 23. Scheibenwelt-Roman von Pratchett

    Ruhig Blut! gehört zu Terry Pratchetts Reihe der Scheibenwelt-Romane, in denen er alle Figuren der traditionellen mitteleuropäischen Folklore, von Zwergen bis hin zu Werwölfen, Vampiren und Hexen in einen Topf wirft und einmal kräftig umrührt. Trotz der wildesten Rezepte der einzelnen Romane kommt eigentlich immer eine Mischung heraus, die dem Leser schmeckt. So auch bei Ruhig Blut!, dem dreiundzwanzigsten Scheibenwelt-Roman und sechsten über die Hexen von Lancre.

     

    Terry Pratchett beweist in diesem Buch wieder einmal sein Talent für skurrile Situationen und völlig abstruse Einfälle, zum Beispiel die Erfindung einer Vampir-Jugendkultur, die sich durch bunte Kleidung, Wein trinken und ein Wachbleiben bis nachmittags auszeichnet. Doch Pratchetts Bücher sind mehr als nur ein obskurer Ringelreihen der verschiedensten Fabelwesen. Pratchett benutzt die archetypischen Figuren, um die Stereotypen der Fantasy zu dekonstruieren oder der realen Welt einen satirischen Spiegel vorzuhalten, wie obiges Beispiel beweist.

     

    Katharina Thalbach liest keine Gutenachtgeschichte

    Doch trotz allen Tiefsinns ist Pratchett in allererster Linie ein Geschichtenerzähler. Leider spricht er nun nicht genug Deutsch, um seine eigenen Romane vorzulesen. Doch da kommt Katharina Thalbach ins Spiel, die Sprecherin des deutschsprachigen Audiobooks. Thalbach ist eine erfahrene Film- und Theaterschauspielerin, die, obwohl erst sechsundfünfzig Jahre alt, schon seit über fünfzig Jahren auf der Bühne steht. In ihrer langen Karriere hat sie auch schon eine beträchtliche Reihe an Hörbüchern gesprochen, unter anderem zwei weitere Scheibenwelt-Romane, nämlich Total Verhext und Mummenschanz.

     

    Diesen Erfahrungsschatz merkt man dem Hörbuch Ruhig Blut! an. Routiniert, effektvoll und mit einem hörbaren Spaß an ihrer Arbeit liest Thalbach sich durch die Geschichte hindurch. Ihre markante, knarzige Sprechweise eignet sich dabei wunderbar, um den verschiedenen übernatürlichen Kreaturen eine Stimme zu verleihen. Hexen, Zwerge und Kobolde klingen wirklich wie Wesen aus einer anderen Welt.

     

    Man wird das Gefühl nicht los, dass der Stoff im mündlichen Vortrag seine optimale Vermittlungsform gefunden hat. Geschichten über Hexen und Vampire sind einfach wie gemacht dafür, gehört und nicht gelesen zu werden. Wenn man Katharina Thalbachs warmer und einfühlsamer Stimme lauscht, kann man sie sich gut als die freundliche Märchentante von nebenan vorstellen, die Kindern am Kaminfeuer Geschichten aus der Scheibenwelt erzählt. Diese wohlige Stimmung wird vom Hörbuch eingefangen und passt ausgezeichnet zu Sujet und Handlung. Doch wer jetzt den Eindruck gewonnen hat, dass Ruhig Blut! eine Gutenachtgeschichte nur für Kinder sei, der täuscht sich. Auch als Erwachsener fühlt man sich von Pratchetts Geschichte und Thalbachs Interpretation angesprochen und bestens unterhalten.

     

    | kommentar schreiben

    Name:
    Kommentar:

    ... bis sie dann gestorben sind.

    Wenn Comics sich klassischen Märchenmotiven widmen, dann tun sie das meist in Form einer eher überzogenen Parodie. Selbst wenn sich dahinter so viel Sophistication verbirgt wie hinter ...

    Musik in Schwarz-Weiß

    Noch ein paar Tipps für die Tage in denen Stimmung und Landschaft sich den Grau-Tönen nähern und die richtige Musik dabei hilft, ruhige Momente zu ...

    Zwischen Karikatur und Avantgarde

    Lyonel Feininger ist eine Ikone der Klassischen Avantgarde. Er hat einen festen Platz im Lieblingsmaler-Pantheon. Doch auch solch ein Weltrangmeister ist nicht vom Himmel gefallen. Die Ausstellung ...

    Psychothriller mit doppeltem Deutungsboden

    Alles beginnt ganz harmlos. Mit einem Schulaufsatz, in dem der französische Oberstufenschüler Claude (Ernst Umhauer) von einem Besuch im Haus seines Klassenkameraden Rapha berichtet. ...

    NJ Institut for sundhed og senior services køb cialis online sundhedspleje forsikringsudgifter