• losttorrent
  • richtorrent
  • pushtorrent
  • Titel-Magazin
    TITEL kulturmagazin
    Donnerstag, 25. Mai 2017 | 20:11

     

    Ludvik Askenazy: Der lebendige Weihnachtsbaum (ab 5)

    13.12.2007

    Weihnachtliche Notlösung

    Das Fest der Feste rückt nähe. Haben Sie schon einen Christbaum? Nein? Dann sollten Sie sich beeilen, sonst müssen Sie eventuell auch auf eine unorthodoxe Alternative zurückgreifen.

     

    Ratlos steckt ein dick vermummter Vater mit einer Axt in der Hand im Wald. Was er braucht ist natürlich ein Weihnachtsbaum. Was er findet, sind nur Baumstümpfe: Da waren andere eindeutig schneller als er. Guter Rat ist teuer, aber eine Lösung muss her!

    Die Geschichte des tschechischen Schriftstellers Ludvik Askenazy ist längst ein Klassiker, der es schon in Grundschullesebücher geschafft hat. Was wäre Weihnachten ohne Baum? Deus-ex-Machina-mäßig betritt nun ein Hirsch die Szene und priest sich selbst als Ersatzweihnachtsbaum an. Er wolle schon immer ein Weihnachtsbaum werden, sein Geweih sei wunderbar bemoost, es glitzere und rieche außerdem nach Tannennadeln. So scheint beiden geholfen, Vater und Hirsch. Christbaummäßig verpackt schleppt ein glücklicher Mann das Tier unter dem Arm nach Hause. Am Weihnachtsabend steht tatsächlich ein wundervoll geschmückter Hirsch unbeweglich im Weihnachtszimmer, bestückt mit farbigen Kugeln und brennenden Kerzen. Und die Spitze seines Geweihs ziert ein goldener Stern. Die Kinder sind restlos begeistert. Er spielt seine Rolle auch echt überzeugend. Bis er schließlich vergisst, dass ein Weihnachtsbaum nicht röhren darf und prompt aus der Rolle fällt.

    Mit dem bezaubernden Weihnachtsmärchen von besonderen Wünschen und ihrer Erfüllung hat Katja Wehner nach „Hasen pfeifen nicht“ zum zweiten Mal eine Geschichte von Askenazy in Szene gesetzt. Liebevoll bringt sie die Mimik von Mensch und Tier zu Papier, gibt ihren Helden etwas Ironisch-Verschmitztes und lässt ihre Liebe zum Detail erkennen, wenn sie parallel zum Text die Story mit Bildern erzählt, so dass wir schon fast keine Worte mehr brauchen.

    Weihnachten ist ein Fest voller Wunder. Wer noch ein kleines sucht, liegt mit dem hübsch gemachten Halbleinenband genau richtig.

    Andrea Wanner


    Ludvik Askenazy: Der lebendige Weihnachtsbaum
    Aufbau Verlag 2007
    Gebunden. 32 Seiten. 12,95 Euro.
    Ab 5 Jahren.
    ISBN 3-351-04077-2

    ... bis sie dann gestorben sind.

    Wenn Comics sich klassischen Märchenmotiven widmen, dann tun sie das meist in Form einer eher überzogenen Parodie. Selbst wenn sich dahinter so viel Sophistication verbirgt wie hinter ...

    Ein Igel erlebt sein blaues Wunder

    Neue Kartracer haben es nicht leicht. Auch nach 20 Jahren ist der Schatten der einstigen Genregröße Mario Kart so mächtig, dass sich jeder neue Titel einen Vergleich ...

    Musik in Schwarz-Weiß

    Noch ein paar Tipps für die Tage in denen Stimmung und Landschaft sich den Grau-Tönen nähern und die richtige Musik dabei hilft, ruhige Momente zu ...

    Psychothriller mit doppeltem Deutungsboden

    Alles beginnt ganz harmlos. Mit einem Schulaufsatz, in dem der französische Oberstufenschüler Claude (Ernst Umhauer) von einem Besuch im Haus seines Klassenkameraden Rapha berichtet. ...

    Das Ende der Sommerzeit

    Es gibt Bücher, die schleichen sich ganz unmerklich ins Herz und treffen einen im Innersten. Tamara Bachs Geschichte gehört dazu. Von ANDREA WANNER

    Wer will fleißige Handwerker sehn

    Der Künstler und ehemalige Hartz IV-Empfänger Van Bo Le-Mentzel hat zusammen mit seiner Crowd ein DIY-Forum geschaffen und mittels Schwarmfinanzierung auch gleich ein Buch drucken lassen. ...

    10 Gründe, Engelmann zu lieben

    Aufgelistet von BRIGITTE HELBLING

    Der Spielplatz macht zu

    Nach drei Ausgaben wird das Games-iPad-Magazin Spielplatz wieder eingestellt. Was dahinter steckt, wollte RUDOLF INDERST im Gespräch mit den beiden Machern Henning Ohlsen und Mark ...

    NJ Institut for sundhed og senior services køb cialis online sundhedspleje forsikringsudgifter