• losttorrent
  • richtorrent
  • pushtorrent
  • Titel-Magazin
    TITEL kulturmagazin
    Sonntag, 23. April 2017 | 19:53

     

    Antje Damm: Alle Zeit der Welt (ab 6)

    04.04.2007

    Ach du liebe Zeit!

    Man kann sie gewinnen oder verlieren, herumbringen oder verschwenden, viel davon haben oder (zu) wenig. Antje Damm versteht es erneut meisterhaft, das Interesse bei Kindern für ein erstaunliches Phänomen zu wecken. Dieses Mal ist es die Zeit.

     

    Antje Damm hält an ihrem bewährten Konzept fest: eine Mischung aus abwechslungsreichen Illustrationen, hauptsächlich Fotos, darunter auch viele aus dem privaten Fotoalbum, aber auch originelle Collagen und witzige Bilder, dazu ein äußerst knapper Text, der oftmals nur aus einem Wort besteht. Was ist Zeit? Am besten lässt man sich zunächst auf die vergnügliche Wortsammlung ein, die den Vorsatz schmückt: Weihnachtszeit, Osterzeit, Hochzeit, Zeitfaktor, Auszeit, Winterzeit, Mahlzeit, Eiszeit, Urzeit, Ruhezeit, Restzeit, Zeitspanne, Freizeit… Alltägliche Begriffe, die je nach Alter, Lebenssituation und Erfahrung unterschiedliche Gefühle, Erinnerungen und Vorstellungen wecken.

    Antje Damm spürt ihnen nach und verknüpft sie mit Fragen, Anmerkungen und Illustrationen oder spannenden Gegenüberstellungen. So sieht man beispielsweise auf einer linken Bildseite viele Süßigkeiten, auf der rechten nur noch Krümel, Bonbonpapiere und leere Lutscherstengel. „Wie lange hat das wohl gedauert?“ Oder ein Frauenporträt in Öl von Rembrandt - „Rembrandt malte viele Wochen an diesem Bild…“ - steht einer Frauenzeichnung von Picasso gegenüber: „Picasso nur wenige Minuten!“ Spannend, denn was kann man mit dieser Information über die Dauer anfangen? Wir sehen den Marktplatz einer Stadt vor und nach dem Krieg, Kürbisse in frischem Zustand, nach drei, sechs und acht Monaten, ein Chaoskinderzimmer und den gleichen Raum noch einmal nach 1 Stunde und 18 Minuten Aufräumzeit, Geburtstagsbilder vom ersten bis zum achten Lebensjahr, die quasi im Zeitraffer die Lebensjahre zusammenfassen. Die Ideen zum Thema sind ebenso einleuchtend wie teilweise verblüffend. Fotografierte Uhren, Wortspiele, Beispiele, Schnappschüsse, sorgfältige Arrangements: eine Fundgrube ohne Ende.

    Zeit vergeht ganz kontinuierlich, jede Sekunde ist exakt gleich lang und ein Jahr ist objektiv ein Jahr. Und trotzdem empfinden wir kaum etwas so subjektiv wie die Zeit. Mit Antje Damms Anregungen lässt sich wieder einmal wunderbar philosophieren, ganz egal wie jung oder alt man ist. Man könnte endlos von diesem zeitlosen kleinen Buch schwärmen, wenn man nur die Zeit dazu hätte…

    Andrea Wanner


    Antje Damm: Alle Zeit der Welt
    Anlässe um miteinander über Zeit zu sprechen
    Moritz Verlag 2007.
    Gebunden. 96 Seiten. 13,80 Euro.
    Ab 6 Jahren.
    ISBN 3-89565-183-0

    ... bis sie dann gestorben sind.

    Wenn Comics sich klassischen Märchenmotiven widmen, dann tun sie das meist in Form einer eher überzogenen Parodie. Selbst wenn sich dahinter so viel Sophistication verbirgt wie hinter ...

    Ein Igel erlebt sein blaues Wunder

    Neue Kartracer haben es nicht leicht. Auch nach 20 Jahren ist der Schatten der einstigen Genregröße Mario Kart so mächtig, dass sich jeder neue Titel einen Vergleich ...

    Musik in Schwarz-Weiß

    Noch ein paar Tipps für die Tage in denen Stimmung und Landschaft sich den Grau-Tönen nähern und die richtige Musik dabei hilft, ruhige Momente zu ...

    Psychothriller mit doppeltem Deutungsboden

    Alles beginnt ganz harmlos. Mit einem Schulaufsatz, in dem der französische Oberstufenschüler Claude (Ernst Umhauer) von einem Besuch im Haus seines Klassenkameraden Rapha berichtet. ...

    Das Ende der Sommerzeit

    Es gibt Bücher, die schleichen sich ganz unmerklich ins Herz und treffen einen im Innersten. Tamara Bachs Geschichte gehört dazu. Von ANDREA WANNER

    Wer will fleißige Handwerker sehn

    Der Künstler und ehemalige Hartz IV-Empfänger Van Bo Le-Mentzel hat zusammen mit seiner Crowd ein DIY-Forum geschaffen und mittels Schwarmfinanzierung auch gleich ein Buch drucken lassen. ...

    10 Gründe, Engelmann zu lieben

    Aufgelistet von BRIGITTE HELBLING

    Der Spielplatz macht zu

    Nach drei Ausgaben wird das Games-iPad-Magazin Spielplatz wieder eingestellt. Was dahinter steckt, wollte RUDOLF INDERST im Gespräch mit den beiden Machern Henning Ohlsen und Mark ...

    NJ Institut for sundhed og senior services køb cialis online sundhedspleje forsikringsudgifter