• losttorrent
  • richtorrent
  • pushtorrent
  • Titel-Magazin
    TITEL kulturmagazin
    Dienstag, 27. Juni 2017 | 17:41

     

    Gérard Moncomble, Meine lieben Nachbarn (ab 10)

    09.11.2006

    Hinter verschlossenen Türen

    Wer ahnt schon, was sich hinter den verschlossenen Türen der Nachbarn in einem Mehrfamilienhaus abspielt? Da gibt es mehr Geheimnisse und Ungereimtheiten, als man so auf den ersten Blick ahnt. Der 10jährige Jeremy kommt einigen von ihnen auf die Spur.

     

    Jeremy fühlt sch wohl bei Maryse, seiner aktuellen Pflegemutter, die vorläufig letzte in einer beinahe endlosen Liste von Pflegefamilien. Umso geschockter ist er, als er erfährt, dass Maryse ins Krankenhaus muss. Und was ihn endgültig umhaut, ist das Alternativprogramm, das sich Maryse für ihn ausgedacht hat: reihum soll er einen Tag und eine Nacht bei den zehn anderen Mietern des Hauses untergebracht werden. Nur einer wird ausgeklammert, der komische Goudin aus dem fünften Stock. Alle übrigen haben sich brav in Maryses Wohnung eingefunden und erarbeiten mit ihr gemeinsam einen Plan, wann Jeremy wo wohnen soll.
    Maryse kennt die Stärken und Schwächen ihrer Nachbarn und notiert sie liebevoll für ihren Pflegesohn in verschiedenen Briefumschlägen. Eigentlich kann jetzt nichts mehr schief gehen. Eigentlich….

    Gérard Moncomble stattet seinen Helden mit einer großen Portion herzerfrischender Neugier und Fantasie aus und lässt ihn in ganz schön verzwickten Situationen zur Hochform auflaufen. Es geht um Pudding, Grünpflanzen, Zeitungen und verbotene Zimmer. Selbstbewusst und frech meistert er alias Jeronimo, ein mutiger Apachenhäuptling, auch vertrackte Situationen. Aber dann scheint die Lage doch plötzlich ausweglos. Und wer kommt ihm zu Hilfe? Ausgerechnet der merkwürdige Goudin.

    Ein überaus gelungener Kinderroman, der leicht und witzig beginnt und dann immer mehr Tiefgang entwickelt. Der Blick hinter die Nachbartüren lohnt sich allemal!

    Andrea Wanner


    Gérard Moncomble: Meine lieben Nachbarn.
    Altberliner 2006.
    Gebunden. 122 Seiten. 10,90 Euro.
    Ab 10 Jahren.
    ISBN 3-86637-600-6

    ... bis sie dann gestorben sind.

    Wenn Comics sich klassischen Märchenmotiven widmen, dann tun sie das meist in Form einer eher überzogenen Parodie. Selbst wenn sich dahinter so viel Sophistication verbirgt wie hinter ...

    Ein Igel erlebt sein blaues Wunder

    Neue Kartracer haben es nicht leicht. Auch nach 20 Jahren ist der Schatten der einstigen Genregröße Mario Kart so mächtig, dass sich jeder neue Titel einen Vergleich ...

    Musik in Schwarz-Weiß

    Noch ein paar Tipps für die Tage in denen Stimmung und Landschaft sich den Grau-Tönen nähern und die richtige Musik dabei hilft, ruhige Momente zu ...

    Psychothriller mit doppeltem Deutungsboden

    Alles beginnt ganz harmlos. Mit einem Schulaufsatz, in dem der französische Oberstufenschüler Claude (Ernst Umhauer) von einem Besuch im Haus seines Klassenkameraden Rapha berichtet. ...

    Das Ende der Sommerzeit

    Es gibt Bücher, die schleichen sich ganz unmerklich ins Herz und treffen einen im Innersten. Tamara Bachs Geschichte gehört dazu. Von ANDREA WANNER

    Wer will fleißige Handwerker sehn

    Der Künstler und ehemalige Hartz IV-Empfänger Van Bo Le-Mentzel hat zusammen mit seiner Crowd ein DIY-Forum geschaffen und mittels Schwarmfinanzierung auch gleich ein Buch drucken lassen. ...

    10 Gründe, Engelmann zu lieben

    Aufgelistet von BRIGITTE HELBLING

    Der Spielplatz macht zu

    Nach drei Ausgaben wird das Games-iPad-Magazin Spielplatz wieder eingestellt. Was dahinter steckt, wollte RUDOLF INDERST im Gespräch mit den beiden Machern Henning Ohlsen und Mark ...

    NJ Institut for sundhed og senior services køb cialis online sundhedspleje forsikringsudgifter