TITEL kulturmagazin
Samstag, 25. März 2017 | 05:00

 

Antje Damm: Was ist das? (ab 4)

03.03.2006

 
Rätselhaftes

Zweiundzwanzig Mal fragt Antje Damm „Was ist das?“ und lädt Kleine und Große zum vergnüglichen Mitraten ein.

 

Akuter Mangel an Hund-Katze-Maus-Ratebüchern für die Jüngsten besteht auf dem Bilderbuchmarkt nun eigentlich nicht. Trotzdem fällt das quadratische Knobelbuch aus dem Rahmen. Zunächst werden die Großen geködert. Zweiundzwanzig Mal auf der linken Buchseite „Was ist das?“ zu lesen, mag ermüdend klingen. Ist es aber nicht.

Typographisch erwartet uns ein echter Leckerbissen: Schrift aus Karottenscheibchen oder roten Chilischoten, Schreibschrift im Sand oder Druckbuchstaben aus Niveacreme, leuchtend rote Ketchupbuchstaben, eine Serifenschrift aus Semmelbröseln, Krakeliges in Frottee gestickt oder aus winzigen Blättchen gelegte Schriftzüge: zweiundzwanzig echte Hingucker auf kontrastfarbigem Hintergrund. Dazu auf der benachbarten Seite das Rätsel. Ein Tannenzapfen. Aber was könnte das noch sein? Eine Wäscheklammer. Wer sieht mehr? Drei Kochlöffel. Was geschieht, wenn wir unsere Fantasie spielen lassen? Ein kleiner Tipp sei gestattet: es gilt Tiere zu erraten. Zwei Karotten? Nicht so schwierig, denn beim Thema Rübe liegt das Tier, das gern daran knabbert, nahe: der Hase. Eine Seife? Schon schwieriger. Mit ein bisschen buntem Papier wird daraus im Handumdrehen eine Eule. Vier Knöpfe auf Jeansstoff? Fast unmöglich. Wenn man allerdings die rosarote Schweinebande sieht mit ihren Knopfrüsseln ist die Sache zwingend.

Sorgfältig komponiert Damm jedes einzelne Rätsel auf je zwei Doppelseiten: links die Frage, rechts ein Alltagsgegenstand als Ausgangspunkt, den es in eine Tierfigur einzubauen gilt, links eine Leerseite und rechts die liebevoll inszenierte Lösung. Mal mit Hilfe von Papier und Stiften, mal mit Knetmasse, mal mit Gurkenscheibchen und mal mit Käse aber immer mit viel Phantasie zeigt sie uns, dass die Welt voller Überraschungen steckt. Man muss nur genau hinschauen. Bei wenigen Bilderbuchkünstlern macht das so viel Spaß wie bei Antje Damm.

Andrea Wanner



Antje Damm: Was ist das?
Ein Spiel- und Ratebuch.
Gerstenberg 2006.
Gebunden. 96 Seiten. 14,90 Euro.
Ab 4 Jahren.
ISBN 3-8067-5127-7

... bis sie dann gestorben sind.

Wenn Comics sich klassischen Märchenmotiven widmen, dann tun sie das meist in Form einer eher überzogenen Parodie. Selbst wenn sich dahinter so viel Sophistication verbirgt wie hinter ...

Ein Igel erlebt sein blaues Wunder

Neue Kartracer haben es nicht leicht. Auch nach 20 Jahren ist der Schatten der einstigen Genregröße Mario Kart so mächtig, dass sich jeder neue Titel einen Vergleich ...

Musik in Schwarz-Weiß

Noch ein paar Tipps für die Tage in denen Stimmung und Landschaft sich den Grau-Tönen nähern und die richtige Musik dabei hilft, ruhige Momente zu ...

Psychothriller mit doppeltem Deutungsboden

Alles beginnt ganz harmlos. Mit einem Schulaufsatz, in dem der französische Oberstufenschüler Claude (Ernst Umhauer) von einem Besuch im Haus seines Klassenkameraden Rapha berichtet. ...

Das Ende der Sommerzeit

Es gibt Bücher, die schleichen sich ganz unmerklich ins Herz und treffen einen im Innersten. Tamara Bachs Geschichte gehört dazu. Von ANDREA WANNER

Wer will fleißige Handwerker sehn

Der Künstler und ehemalige Hartz IV-Empfänger Van Bo Le-Mentzel hat zusammen mit seiner Crowd ein DIY-Forum geschaffen und mittels Schwarmfinanzierung auch gleich ein Buch drucken lassen. ...

10 Gründe, Engelmann zu lieben

Aufgelistet von BRIGITTE HELBLING

Der Spielplatz macht zu

Nach drei Ausgaben wird das Games-iPad-Magazin Spielplatz wieder eingestellt. Was dahinter steckt, wollte RUDOLF INDERST im Gespräch mit den beiden Machern Henning Ohlsen und Mark ...

NJ Institut for sundhed og senior services køb cialis online sundhedspleje forsikringsudgifter