• losttorrent
  • richtorrent
  • pushtorrent
  • Titel-Magazin
    TITEL kulturmagazin
    Sonntag, 28. Mai 2017 | 10:42

     

    Maria Vohn: Mein Hund ist rot. (ab 3)

    16.02.2006

     
    Besitzerstolz

    Es gibt Menschen, die wollen um jeden Preis auffallen, andere dagegen versuchen durch nichts aus der Masse herauszuragen. Mit einem roten Hund fällt man garantiert auf, aber wer will schon einen roten Hund?

     

    Er ist unzweifelhaft rot, leuchtend rot. Ein dackelähnlicher Vierbeiner mit fröhlichem Grinsen im Gesicht trippelt über das querformatige Pappbilderbuch. Nett sieht er aus! Dicke, schwarze Umrisslinien heben ihn markant vom Untergrund ab. Und der Junge, der ihn an der Leine führt, wirkt auch ganz zufrieden. Allerdings nur so lange, bis ihn eine kesse Kleine entsetzt auf seinen Begleiter anspricht. „Dein Hund? Der ist ja rot!“ Und in roter Schrift leuchtet der Vorwurf der Andersartigkeit uns entgegen. „Es gibt keine roten Hunde“ setzt sie gleich noch eins drauf. Dabei steht der lebende Gegenbeweis ja vor ihr. Vorbei ist es mit der guten Laune von Hund und Herrchen. Weil nicht sein kann, was nicht sein darf, wird er kurzerhand mir weißer Farbe übertüncht. Ein Betrugsversuch! Noch schlimmer: eine faustdicke Lüge. Denn als bei der nächsten Begegnung das Mädchen den Jungen auf die neue Farbe des Tiers anspricht, behauptet der frech: „Mein Hund war nie rot“. Und was jetzt rot leuchtet ist das dreiste „nie“. Nicht nur der Hund - auch Lügen haben kurze Beine. Ein Regenschauer bringt den Schwindel ans Licht und ein enttäuschter Junge distanziert sich von seinem Freund. Der sitzt nun da wie ein begossener Pudel - und dann findet die ergreifend schlichte Geschichte doch noch ihr Happy End.

    So viel Tiefsinn für die Kleinen gibt es nicht oft. So schnörkellose Bilder, bei denen kein Strich zuviel ist und die alles zeigen, was wichtig ist. So wenig Worte, die alles sagen, was gesagt werden muss. Treue und Verrat, Wahrheit und Lüge, Imponiergehabe und Freundschaft und am Ende eine dicke Überraschung: Maria Vohn debütiert mit einem ganz besonderen Bilderbuch für die Jüngsten.

    Andrea Wanner


    Maria Vohn: Mein Hund ist rot.
    Peter Hammer Verlag 2006.
    Pappband. 18 Seiten. 11 Euro.
    Ab 3 Jahren.
    ISBN 3-8067-5092-0

    ... bis sie dann gestorben sind.

    Wenn Comics sich klassischen Märchenmotiven widmen, dann tun sie das meist in Form einer eher überzogenen Parodie. Selbst wenn sich dahinter so viel Sophistication verbirgt wie hinter ...

    Ein Igel erlebt sein blaues Wunder

    Neue Kartracer haben es nicht leicht. Auch nach 20 Jahren ist der Schatten der einstigen Genregröße Mario Kart so mächtig, dass sich jeder neue Titel einen Vergleich ...

    Musik in Schwarz-Weiß

    Noch ein paar Tipps für die Tage in denen Stimmung und Landschaft sich den Grau-Tönen nähern und die richtige Musik dabei hilft, ruhige Momente zu ...

    Psychothriller mit doppeltem Deutungsboden

    Alles beginnt ganz harmlos. Mit einem Schulaufsatz, in dem der französische Oberstufenschüler Claude (Ernst Umhauer) von einem Besuch im Haus seines Klassenkameraden Rapha berichtet. ...

    Das Ende der Sommerzeit

    Es gibt Bücher, die schleichen sich ganz unmerklich ins Herz und treffen einen im Innersten. Tamara Bachs Geschichte gehört dazu. Von ANDREA WANNER

    Wer will fleißige Handwerker sehn

    Der Künstler und ehemalige Hartz IV-Empfänger Van Bo Le-Mentzel hat zusammen mit seiner Crowd ein DIY-Forum geschaffen und mittels Schwarmfinanzierung auch gleich ein Buch drucken lassen. ...

    10 Gründe, Engelmann zu lieben

    Aufgelistet von BRIGITTE HELBLING

    Der Spielplatz macht zu

    Nach drei Ausgaben wird das Games-iPad-Magazin Spielplatz wieder eingestellt. Was dahinter steckt, wollte RUDOLF INDERST im Gespräch mit den beiden Machern Henning Ohlsen und Mark ...

    NJ Institut for sundhed og senior services køb cialis online sundhedspleje forsikringsudgifter