• losttorrent
  • richtorrent
  • pushtorrent
  • Titel-Magazin
    TITEL kulturmagazin
    Dienstag, 22. August 2017 | 16:49

     

    Katja Henkel: Der Himmel soll warten! (ab 8)

    08.12.2005

     
    Kleine Weihnachtswunder

    Nicht nur die Vorweihnachtszeit verliert ohne die kürzlich verstorbene Großmutter an Zauber – Julian und Greta sind einfach unglücklich. Und sie beschließen, dass es so nicht weitergehen kann.

     

    Zwei Kinder wollen den Tod ihrer geliebten Oma nicht akzeptieren. Der Verlust wiegt doppelt schwer, weil auch der Vater der beiden schon „im Himmel“ ist. Dort, wo sie jetzt auch die Großmutter vermuten. Aber das stimmt nicht ganz. Die alte Dame ist erst unterwegs dorthin und befindet sich mit ihrem Reisebegleiter, Engel Gustav, in einer Art Zwischenhimmel. Und die resolute Omalotte ist ebenso wenig zum Abschied bereit wie ihre beiden Enkel. Das, was da unten passiert, will ihr so gar nicht gefallen: die beiden vormals lieben Kleinen rebellieren. In den Himmel will sie jedenfalls erst, wenn auf der Erde wieder halbwegs Ordnung herrscht. Gustav lässt sich breitschlagen: noch eine kurze Zeit im Zwischenhimmel will er ihr gönnen. Aber zur großen Weihnachtsparty sind die beiden im Himmel, das muss Omalotte ihm versprechen.

    Warmherzig und einfühlsam erzählt Katja Henkel von dunklen Gefühlen und Ängsten, die Kinderseelen plagen. Der Plan, den Julian und Greta aushecken, ist ebenso simpel wie raffiniert: sie wollen ihre Oma zwingen, zurückzukommen, indem sie nur noch Dinge tun, über die sie sich zu Lebzeiten schrecklich aufgeregt hätte. Allerdings überschreiten die beiden dabei Grenzen, wo ihnen selbst Gefahr droht.

    Bevor die Geschichte zu düster und bedrohlich wirkt, gibt es immer wieder aufmunternde kleine Zwischengags. Und die wunderbaren Schwarz-Weiß-Illustrationen von Sybille Hein, in die sich ein zartes Himmelblau geschlichen hat, sind zauberhaft und lassen einen einfach Schmunzeln.

    Kapitel um Kapitel wechselt die Perspektive: mal wird die Situation auf der Erde geschildert, wo ein verschwörerisches Geschwisterpaar Pläne schmiedet, dann die ratlose Reaktion im Zwischenhimmel. Was unten geschieht ist realitätsnah geschildert, im Himmel gibt es kleine Zaubereien und Wunder. Am Ende finden dann die kleinen Wunder den Weg auf die Erde und es gibt ein himmlisches Happy End am Weihnachtsabend.

    Andrea Wanner



    Katja Henkel: Der Himmel soll warten!
    Illustriert von Sybille Hein
    Bloomsbury 2005.
    Gebunden. 160 Seiten. 12,90 Euro.
    ab 8 Jahren.
    ISBN 3-8270-5108-8


    ... bis sie dann gestorben sind.

    Wenn Comics sich klassischen Märchenmotiven widmen, dann tun sie das meist in Form einer eher überzogenen Parodie. Selbst wenn sich dahinter so viel Sophistication verbirgt wie hinter ...

    Ein Igel erlebt sein blaues Wunder

    Neue Kartracer haben es nicht leicht. Auch nach 20 Jahren ist der Schatten der einstigen Genregröße Mario Kart so mächtig, dass sich jeder neue Titel einen Vergleich ...

    Musik in Schwarz-Weiß

    Noch ein paar Tipps für die Tage in denen Stimmung und Landschaft sich den Grau-Tönen nähern und die richtige Musik dabei hilft, ruhige Momente zu ...

    Psychothriller mit doppeltem Deutungsboden

    Alles beginnt ganz harmlos. Mit einem Schulaufsatz, in dem der französische Oberstufenschüler Claude (Ernst Umhauer) von einem Besuch im Haus seines Klassenkameraden Rapha berichtet. ...

    Das Ende der Sommerzeit

    Es gibt Bücher, die schleichen sich ganz unmerklich ins Herz und treffen einen im Innersten. Tamara Bachs Geschichte gehört dazu. Von ANDREA WANNER

    Wer will fleißige Handwerker sehn

    Der Künstler und ehemalige Hartz IV-Empfänger Van Bo Le-Mentzel hat zusammen mit seiner Crowd ein DIY-Forum geschaffen und mittels Schwarmfinanzierung auch gleich ein Buch drucken lassen. ...

    10 Gründe, Engelmann zu lieben

    Aufgelistet von BRIGITTE HELBLING

    Der Spielplatz macht zu

    Nach drei Ausgaben wird das Games-iPad-Magazin Spielplatz wieder eingestellt. Was dahinter steckt, wollte RUDOLF INDERST im Gespräch mit den beiden Machern Henning Ohlsen und Mark ...

    NJ Institut for sundhed og senior services køb cialis online sundhedspleje forsikringsudgifter