TITEL kulturmagazin
Dienstag, 28. März 2017 | 06:21

 

Brigitte Schär: Die Weihnachts-Show (ab 5)

01.12.2005

 
Es weihnachtet sehr

Die Zeit rast dahin und wir können es kaum fassen: Weihnachten? Das war doch gerade erst! Wenn dann unterm Christbaum plötzlich der Osterhase auftaucht, ist das Durcheinander perfekt!

 

Wie kommt der Hase unter den Christbaum? Hat der auch Probleme mit dem Kalender? In unserer hektischen Zeit, in der die ersten Lebkuchen bereits nach den Sommerferien in den Regal auf Käufer warten, kann man schon mal die Events verwechseln. Aber die Sache mit dem Hasen ist dann doch eine ganz andere Geschichte. Der hat seinen Osterstress nämlich schon lange satt. Statt tonnenweise Eier zu bepinseln, möchte er auch mal gemütlich einfach in der Krippe liegen. Der Kalendermacher, dem er seinen Wunsch vorträgt, ist offen für neue Ideen. Nur mit dem Christkind muss sich der Osterhase selbst einigen. Als sich auch das als einfach herausstellt, steht einem ziemlich verrückten Weihnachtsfest nichts mehr im Weg.
Für eine erste Überraschung sorgt das Christkind, das alle Engel dazu einlädt, sich nach Herzenslust in der Osterhasenwerkstatt auszutoben. Der Kreativität sind keine Grenzen gesetzt und die himmlischen Produkte sind höchst originell. Im Gegenzug macht der Osterhase seine Sache aber auch nicht schlecht und legt eine Supershow hin. Die schräge Geschichte wird von Brigitte Schär augenzwinkernd und nicht ohne Ironie erzählt. Jörg Müller zieht auf seinen phantastischen Bildern alle Register. Ob er die Engel am Fließband die skurrilsten Osterskulpturen aus Schokolade herstellen lässt, den Stall von Bethlehem als Kulisse im Fernsehstudio aufbaut oder das Hasenchristkind als Fernsehbild im spießigen Wohnzimmer einer Durchschnittsfamilie präsentiert: seine Weihnachtsinterpretation zwischen Kitsch und Kommerz, alter Kunst und Comics ist schlichtweg genial. Wer schon länger am Sinn von Weihnachten, so wie wir das Fest feiern, zweifelt, findet hier das passende Buch!


Andrea Wanner



Brigitte Schär: Die Weihnachts-Show.
Illustriert von Jörg Müller.
Sauerländer 2005.
Gebunden. 32 Seiten. 14,90 Euro.
ab 5 Jahren.
ISBN 3-7941-5092-9

... bis sie dann gestorben sind.

Wenn Comics sich klassischen Märchenmotiven widmen, dann tun sie das meist in Form einer eher überzogenen Parodie. Selbst wenn sich dahinter so viel Sophistication verbirgt wie hinter ...

Ein Igel erlebt sein blaues Wunder

Neue Kartracer haben es nicht leicht. Auch nach 20 Jahren ist der Schatten der einstigen Genregröße Mario Kart so mächtig, dass sich jeder neue Titel einen Vergleich ...

Musik in Schwarz-Weiß

Noch ein paar Tipps für die Tage in denen Stimmung und Landschaft sich den Grau-Tönen nähern und die richtige Musik dabei hilft, ruhige Momente zu ...

Psychothriller mit doppeltem Deutungsboden

Alles beginnt ganz harmlos. Mit einem Schulaufsatz, in dem der französische Oberstufenschüler Claude (Ernst Umhauer) von einem Besuch im Haus seines Klassenkameraden Rapha berichtet. ...

Das Ende der Sommerzeit

Es gibt Bücher, die schleichen sich ganz unmerklich ins Herz und treffen einen im Innersten. Tamara Bachs Geschichte gehört dazu. Von ANDREA WANNER

Wer will fleißige Handwerker sehn

Der Künstler und ehemalige Hartz IV-Empfänger Van Bo Le-Mentzel hat zusammen mit seiner Crowd ein DIY-Forum geschaffen und mittels Schwarmfinanzierung auch gleich ein Buch drucken lassen. ...

10 Gründe, Engelmann zu lieben

Aufgelistet von BRIGITTE HELBLING

Der Spielplatz macht zu

Nach drei Ausgaben wird das Games-iPad-Magazin Spielplatz wieder eingestellt. Was dahinter steckt, wollte RUDOLF INDERST im Gespräch mit den beiden Machern Henning Ohlsen und Mark ...

NJ Institut for sundhed og senior services køb cialis online sundhedspleje forsikringsudgifter