TITEL kulturmagazin
Sonntag, 26. März 2017 | 17:02

 

Nadia Budde: Flosse, Fell und Federbett. Ab 3

27.01.2005


Feuerwerk an hinreißenden Ideen

Das robuste Pappbilderbuch voller unvergesslicher Situationen hat das Zeug zum Lieblingsgutenachtbilderbuch – allerdings ohne Einschlafgarantie.

 

Schäfchenzählen ist out. Wahrscheinlich wurden die kuscheligen Vierbeiner schon zu oft und zu lange strapaziert, als dass der Trick noch funktionieren könnte. Aber was tun? Irgendwie müssen die lieben Kleinen ja einschlafen. Nadia Budde weiß Rat. Wem die Schafe nicht mehr helfen, der soll halt mal zu einem anderen Tier greifen. Die Auswahl ist nahezu unbegrenzt, es bleibt eher die Qual der Wahl. Die gilt es zunächst zu treffen. Ein kleiner Junge, der offensichtlich das Einschlafproblem kennt, wird von seinem Riesenteddy beraten: „Eins mit Borsten oder Feder oder Schuppen oder Leder. Ohne Zählen kannst du wählen zwischen Flosse, Flügel, Fell … entscheide schnell!“ Was für eine Hektik. In Gedanken marschiert eine ganze Arche-Noah-Tierladung an uns vorüber, wahrscheinlich geht es dem Jungen ähnlich. Welches Tier eignet sich für den Zählvorgang? Zum Glück liefert der freundliche Teddy konkrete Vorschläge. „Du kannst mit Hummeln schummeln oder mit Hummern schlummern.“ Ein bisschen Kartenspielen mit gewitzten Hummeln klingt nicht schlecht. Aber es ist Geschmacksache. Ein anderer findet es vielleicht gemütlicher sich zwischen friedlich schlafende Hummer zu kuscheln.

Das ist erst der Auftakt zu einem wahren Feuerwerk an hinreißenden Ideen, die das ganze Gebiet der Zoologie abgrasen. Ob Schaben oder Motten, Hasen, Pfaue oder Krokodile, Ziegen, Salamander oder Hasen: der liebenswerte Kuschelbär präsentiert in Wort und Bild seine Vorschläge für das Ersatzritual. Wer Nadia Buddes comicähnlichen Tier- und Menschenfiguren kennt, weiß auf was er sich freuen darf. Die kuriosen Binnenreime stecken voller Witz und sind in originellen Bilder umgesetzt: wenn Hyänen gähnen, Eulen heulen oder Meisen verreisen, Kröten tröten oder Forellen bellen. Das robuste Pappbilderbuch voller unvergesslicher Situationen hat das Zeug zum Lieblingsgutenachtbilderbuch – allerdings ohne Einschlafgarantie.

Andrea Wanner


Nadia Budde: Flosse, Fell und Federbett.Peter Hammer Verlag 2004. 28 Seiten. Gebunden.ab 3 Jahren. 12,90 Euro.ISBN: 3-7795-0010-8

... bis sie dann gestorben sind.

Wenn Comics sich klassischen Märchenmotiven widmen, dann tun sie das meist in Form einer eher überzogenen Parodie. Selbst wenn sich dahinter so viel Sophistication verbirgt wie hinter ...

Ein Igel erlebt sein blaues Wunder

Neue Kartracer haben es nicht leicht. Auch nach 20 Jahren ist der Schatten der einstigen Genregröße Mario Kart so mächtig, dass sich jeder neue Titel einen Vergleich ...

Musik in Schwarz-Weiß

Noch ein paar Tipps für die Tage in denen Stimmung und Landschaft sich den Grau-Tönen nähern und die richtige Musik dabei hilft, ruhige Momente zu ...

Psychothriller mit doppeltem Deutungsboden

Alles beginnt ganz harmlos. Mit einem Schulaufsatz, in dem der französische Oberstufenschüler Claude (Ernst Umhauer) von einem Besuch im Haus seines Klassenkameraden Rapha berichtet. ...

Das Ende der Sommerzeit

Es gibt Bücher, die schleichen sich ganz unmerklich ins Herz und treffen einen im Innersten. Tamara Bachs Geschichte gehört dazu. Von ANDREA WANNER

Wer will fleißige Handwerker sehn

Der Künstler und ehemalige Hartz IV-Empfänger Van Bo Le-Mentzel hat zusammen mit seiner Crowd ein DIY-Forum geschaffen und mittels Schwarmfinanzierung auch gleich ein Buch drucken lassen. ...

10 Gründe, Engelmann zu lieben

Aufgelistet von BRIGITTE HELBLING

Der Spielplatz macht zu

Nach drei Ausgaben wird das Games-iPad-Magazin Spielplatz wieder eingestellt. Was dahinter steckt, wollte RUDOLF INDERST im Gespräch mit den beiden Machern Henning Ohlsen und Mark ...

NJ Institut for sundhed og senior services køb cialis online sundhedspleje forsikringsudgifter