• losttorrent
  • richtorrent
  • pushtorrent
  • Titel-Magazin
    TITEL kulturmagazin
    Sonntag, 23. Juli 2017 | 08:47

     

    Tim Krabbé: Das goldene Ei

    01.08.2004

     
    Geschichte eines Verschwindens

    Das goldene Ei ist die Geschichte eines Verschwindens, leicht geschrieben, leicht beunruhigend und leicht lesbar.


     

    Wie so viele Bücher, die als Roman etikettiert werden, ist Das goldene Ei eine lange Erzählung. Die Geschichte ist einfach: Ein junges Paar ist auf dem Weg in die Ferien, an einer Raststätte verschwindet das Mädchen Saskia spurlos. Jahre später startet ihr Freund Rex eine Anzeigenkampagne, um endlich Gewissheit über ihr Schicksal zu erhalten; und tatsächlich meldet sich jemand bei ihm, der weiß, was mit Saskia passiert ist.

    Das goldene Ei wurde schon 1984 geschrieben, 1992 ins Deutsche übersetzt und ist erst jetzt wieder erhältlich. Seltsam, war das Buch in Holland doch enorm erfolgreich und wurde schon zweimal unter dem Titel Spurlos verfilmt. Was die Spannung angeht, fällt das Buch gegenüber der Verfilmung etwas ab. Die packende, düstere Atmosphäre des Films mit Kiefer Sutherland und Jeff Bridges fehlt in der Vorlage. Krabbé verzichtet gänzlich auf Effekte, sondern erzählt schlicht und geradlinig die Ereignisse. Klar trennt er das Buch in mehrere Teile, die den beiden Hauptpersonen folgen, und führt am Schluss die Fäden zusammen. Am Ende ist es eine Geschichte von zwei Männern, die sich zu ähnlich sind. Beide spielen ständig mit dem “was wäre wenn?” und ziehen Lust daraus, etwas zu verbergen. Und beide sind bereit, ihre Spielchen bis zum Äußersten zu treiben, was Rex am Ende zum Verhängnis wird. Denn um zu erfahren, was mit Saskia geschehen ist, muss er das Gleiche durchmachen.

    Das goldene Ei ist die Geschichte eines Verschwindens, leicht geschrieben, leicht beunruhigend und leicht lesbar.

    Mascha Vassena


    Tim Krabbé: Das goldene Ei.
    Aus dem Niederländischen von Susanne George.
    Reclam Leipzig 2004.
    Gebunden. 141 Seiten. 14,90 Euro.
    ISBN 3-379-00814-1

    ... bis sie dann gestorben sind.

    Wenn Comics sich klassischen Märchenmotiven widmen, dann tun sie das meist in Form einer eher überzogenen Parodie. Selbst wenn sich dahinter so viel Sophistication verbirgt wie hinter ...

    Musik in Schwarz-Weiß

    Noch ein paar Tipps für die Tage in denen Stimmung und Landschaft sich den Grau-Tönen nähern und die richtige Musik dabei hilft, ruhige Momente zu ...

    Zwischen Karikatur und Avantgarde

    Lyonel Feininger ist eine Ikone der Klassischen Avantgarde. Er hat einen festen Platz im Lieblingsmaler-Pantheon. Doch auch solch ein Weltrangmeister ist nicht vom Himmel gefallen. Die Ausstellung ...

    Psychothriller mit doppeltem Deutungsboden

    Alles beginnt ganz harmlos. Mit einem Schulaufsatz, in dem der französische Oberstufenschüler Claude (Ernst Umhauer) von einem Besuch im Haus seines Klassenkameraden Rapha berichtet. ...

    Wer will fleißige Handwerker sehn

    Der Künstler und ehemalige Hartz IV-Empfänger Van Bo Le-Mentzel hat zusammen mit seiner Crowd ein DIY-Forum geschaffen und mittels Schwarmfinanzierung auch gleich ein Buch drucken lassen. ...

    NJ Institut for sundhed og senior services køb cialis online sundhedspleje forsikringsudgifter