• losttorrent
  • richtorrent
  • pushtorrent
  • Titel-Magazin
    TITEL kulturmagazin
    Mittwoch, 23. August 2017 | 04:25

    Wolfgang Müller: Kosmas

    26.09.2011

    in der radioaktiven zone hatten sich innerhalb kürzester zeit so merkwürdige gewächse entwickelt

    ... dass es zum volkssport wurde, entsprechend passende japanische namen für die bizarren wesen zu entwickeln.


    der geniale dilletant Wolfgang Müller legt ein hübsch verstrahltes werk vor. Von CRAUSS

     

    der englische kunststudent Damien Hirst (spezialgebiet: konservierung toter schnaken) wird von einem werbetycoon (Charles Saatchi) entdeckt. doch der fordert grossformate. Hirst sucht hilfe beim leichenpräparator Gunther von Hagens. ein tasmanischer sportangler fängt derweil einen tigerhai und schickt ihn nach london. in singapur überzeugt professor dr. Sanusi Lamido (vorstand der zentralbank nigerias) den depressiven, suizidgefährdeten klimaanlagen-milliardär Aloysius Tong (vermutlich: 3603 main st., vancouver, british columbia, CA, V5V 3N6) davon, moderne kunst zu sammeln. mit erfolg: Tong wird glücklicher kunstsammler. in der folge steigen seine umsätze, doch bald beginnt der fisch zu faulen

     

    wer auf einen solch wahn-, aber witzigen und im telephonton erzählten klamauk nicht abfährt, dem ist auch mit einer buchbesprechung nicht weiterzuhelfen. ausserdem: es geht um die wiederverwertung von ideen zur steigerung des aktienkurses. oder meinten Sie: akazienduft? daher: besser als der zweitausendeins versand konnte selbst der Verbrecher Verlag sein buch nicht ankündigen. die markierten passagen hat der eine vom andern abgeschrieben (wer von wem?).

     

    Crauss jedenfalls hat spass gehabt beim lesen von Wolfgang Müllers durchaus nicht nur mit der hammermethode lustigen, sondern feinhumorigen, zu einem roman zusammengefassten anekdotensammlung kosmas. denn »gewürzt mit wörtern wie ›initiation‹ und ›schamane‹ duftete das strenge ammoniak nun leicht wie rosenwasser« – oder, um die überschrift eines der kapitel im buch zu zitieren: »pisse wird wasser«.

     

    das werk gehört zur gattung satire – oder meinten Sie Sartre? philosophie hin oder her, »der erfolg der leichenshow ›körperwelten‹ war grandios. er überstieg sogar die gigantischen besucherzahlen der bis dato erfolgreichsten deutschen kunstausstellung, nämlich ›entartete kunst‹, welche am 19. juli 1937 in münchen in den hofgarten-arkaden eröffnnet wurde.«

     

    jedenfalls macht sich kosmas gut neben so bösen, aber etwas ernsteren büchern wie Pierangelo Masets Laura oder die tücken der kunst oder der melancholischeren variante firnis von Stefan Heuer.

     

    für alle, die nicht ganz mitgekommen sind, hier nochmal die kurzfassung: Damien Hirst = tote schna-ken + tigerhai x Saatchi = depressiver milliardär + faulender fisch = sexskandal im vatikan (gegen 2104).

     

    | kommentar schreiben

    Name:
    Kommentar:

    Tage, Tage, Jahre

    Staunen, entdecken, querlesen, umblättern, abreißen – Literaturkalender begleiten uns verlässlich durchs Jahr, versorgen uns häppchenweise und gut dosiert mit ungeahnten ...

    Seitenhiebe

    Auf ihrem nächtlichen Heimweg werden Anne und René Winkler (Natascha Paulick, Stefan Kurt) von drei jungen Männern attackiert und brutal zusammengeschlagen. Die Polizisten Phillip ...

    Gerd Sonntag und ein Hühnerglucksen zum Abschluss

    Giovanni Santi malt eine Fliege – Lyrik von Ger Sonntag.

    Von STEFAN HEUER

    Mr. Charms ist nicht zu fassen!

    Der verführerischen Absurdität von Charms' gesammelten Werken, die dankenswerterweise vom Galiani Verlag nun vollständig herausgegeben wurden, kann man sich nur schwer ...

    Die Jugend endet auf dem Campingplatz

    Wie wird man erwachsen, in einer Zeit, der die großen Ideen fehlen? Wo sich das Leben gleichförmig von einem Tag zum anderen zieht und das Entwerfen ...

    Die böse Schlange
    und das weiße Kaninchen

    In diesem Land stimmt etwas nicht. Der Feminismus nämlich. Schwach steht er da, der Wind pfeift durch die Löcher seines theoretischen Unterbaus. Ähnlich steht es mit den Frauen. ...

    Vom großen Lama aus der Regent`s Park Road

    Tristram Hunt widmet dem Schatten von Karl Marx, der selbst ernannten »zweiten Violine« des Marxismus, dem Industriellenerben Friedrich Engels eine ...

    Wer will fleißige Handwerker sehn

    Der Künstler und ehemalige Hartz IV-Empfänger Van Bo Le-Mentzel hat zusammen mit seiner Crowd ein DIY-Forum geschaffen und mittels Schwarmfinanzierung auch gleich ein Buch drucken lassen. ...

    Psychothriller mit doppeltem Deutungsboden

    Alles beginnt ganz harmlos. Mit einem Schulaufsatz, in dem der französische Oberstufenschüler Claude (Ernst Umhauer) von einem Besuch im Haus seines Klassenkameraden Rapha berichtet. ...

    NJ Institut for sundhed og senior services køb cialis online sundhedspleje forsikringsudgifter