• losttorrent
  • richtorrent
  • pushtorrent
  • Titel-Magazin
    TITEL kulturmagazin
    Montag, 24. April 2017 | 15:13

     

    Länderspecial Japan

    04.03.2004


    Japan lebt

    Einblicke in die aktuelle Literatur und Filmkunst Japans


     



    INHALT

    LITERATUR

    Haruki Murakami. Porträt
    Banana Yoshimoto. Porträt
    Haruki Murakami: Gefährliche Geliebte. Rezension
    Kenzaburo Oe: Reißt die Knospen ab. Rezension
    Kawabata Yasunari: Die Rote Bande von Asakusa. Hommage
    Das Haiku und verwandte Gedichtsformen.
    Kettendichtung: Renga, Kasen, Renshi.
    Samurai GmbH

    FILM

    Takeshi Kitano. Porträt.
    Filme der Ekstase. Überblick.

    CROSSOVER

    Visuelle Poesie
    Lesestoff Manga
    Vertonte Haiku
    Yume no Ato. Zeitgenössische Kunst aus Japan.
    Neue Musik aus Japan. Auswahl von Hörbeispielen.

    EDITORIAL

    Warum "Japan lebt"? Die gängigen Klischees, gespeist durch Fernsehreportagen oder Live-Eindrücke von japanischen Touristen, setzen das moderne Japan gleich mit Hochleistungsgesellschaft, Hightech, Konformität, ameisenhafter Arbeitsdisziplin, materialistischer Denk- und Lebensweise... Titelthema #2 - Japan lebt - will diese Klischees weder ausmerzen noch widerlegen, sondern ergänzen mit anderen - vielleicht weniger bekannten, aber deshalb nicht weniger relevanten - Aspekten zeitgenössischen japanischen Lebensgefühls und -ausdrucks. Wir haben uns dabei bemüht, eine Mischung zusammenzustellen, die zum einen dem jeweiligen Stellenwert im aktuellen künstlerischen Geschehen Japans gerecht wird und zum anderen die Interessenlage eines deutschsprachigen Publikums berücksichtigt: Mit Haruki Murakami und Banana Yoshimoto werden zwei herausragende japanische Gegenwartsautoren ausführlich vorgestellt, die auch außerhalb Japans große Anerkennung genießen; Altmeister Kawabata und Nobelpreisträger Kenzaburo Oe, auf die sich eine Vielzahl junger Autoren bezieht, werden gewürdigt; Vielleicht mehr als in jedem anderen (Industrie-) Land besitzt die Versdichtung in Japan nach wie vor einen hohen gesellschaftlichen Stellenwert und universellen Gehalt - Japan lebt trägt dem mit einer knappen Darstellung der wichtigsten Formen (Haiku, Renga, Kasen, Renshi) und einer Vielzahl von Beispielen Rechnung; Das "Monster-Manga" steht als Repräsentant für die die Bedeutung der Comic-Kultur, die Samurai GmbH für eine ganz Japan-spezifische literarische Gattung, die Visuelle Poesie als grenz- und gattungsüberschreitende Kunstform; Ein Porträt von Takeshi Kitano, Filme- und Fernsehmacher von unglaublicher Popularität, gehört in dieses Kaleidoskop genauso wie die Vorstellung einiger Protagonisten junger japanischer Filmkunst (Filme der Ekstase); ferner ein besonderer Ausstellungstipp (Yume no Ato). Im Hintergrund bei Bedarf zudem ein kleiner Querschnitt innovativer japanischer Musik

    Wir wünschen anregende Unterhaltung!

    >>>weiter zum Beitrag

    TITEL ist umgezogen!

    Liebe Leserinnen, liebe Leser!


    Das neue TITEL kulturmagazin ist ...

    Vive Le Pop

    Pünktlich zum 10-jährigen Jubiläum der gelungenen Compilation-Reihe gibt es die 7. Ausgabe von Le Pop. Die Reihe für frankophone Musikliebhaber ist ...

    Die Geschichte geht weiter

    Wieder ein Weltbestseller – Carlos Ruiz Zafóns Roman Der Gefangene des Himmels. Von PETER MOHR

    Musik in Schwarz-Weiß

    Noch ein paar Tipps für die Tage in denen Stimmung und Landschaft sich den Grau-Tönen nähern und die richtige Musik dabei hilft, ruhige Momente zu ...

    Nachgereichtes Wunder

    Dank eines Deals der Künstlerin mit Domino Records bekommen nun auch hiesige Fans die Möglichkeit, dieses im Frühjahr erschienene ...

    Petraeus und sein Stab

    Die menschliche Existenz ist voll von Paradoxa. Krieg etwa gehört zu den schlimmsten Dingen, die Menschen einander antun können; die Ausführenden des Kriegs allerdings, das ...

    Zum Ausklang

    Hier schließt sich der Kreis
    genießt sich (wer weiß)
    läuft jedenfalls heiß
    sein Leben als Preis

    Psychothriller mit doppeltem Deutungsboden

    Alles beginnt ganz harmlos. Mit einem Schulaufsatz, in dem der französische Oberstufenschüler Claude (Ernst Umhauer) von einem Besuch im Haus seines Klassenkameraden Rapha berichtet. ...

    Vor den »Kindern des Olymp«

    Ein Mann, eine Frau und ein Hund entfernen sich nach hinten in die öde Landschaft eines Hafens. Es sind Bilder wie dieses, die die Magie einer Filmkunst prägen, die nahezu ausgestorben ...

    Wer will fleißige Handwerker sehn

    Der Künstler und ehemalige Hartz IV-Empfänger Van Bo Le-Mentzel hat zusammen mit seiner Crowd ein DIY-Forum geschaffen und mittels Schwarmfinanzierung auch gleich ein Buch drucken lassen. ...

    Die böse Schlange
    und das weiße Kaninchen

    In diesem Land stimmt etwas nicht. Der Feminismus nämlich. Schwach steht er da, der Wind pfeift durch die Löcher seines theoretischen Unterbaus. Ähnlich steht es mit den Frauen. ...

    ... bis sie dann gestorben sind.

    Wenn Comics sich klassischen Märchenmotiven widmen, dann tun sie das meist in Form einer eher überzogenen Parodie. Selbst wenn sich dahinter so viel Sophistication verbirgt wie hinter ...

    Vom Leben gezeichnet

    Der bei Avant erschienene Sammelband Lästermaul & Wohlstandskind beinhaltet die ersten 50 Episoden der ...

    Ein Igel erlebt sein blaues Wunder

    Neue Kartracer haben es nicht leicht. Auch nach 20 Jahren ist der Schatten der einstigen Genregröße Mario Kart so mächtig, dass sich jeder neue Titel einen Vergleich ...

    Auf die gute alte Rock-n-Roll-Freundschaft

    Will man Menschen, die noch nie einen Teil der Call-of-Duty-Reihe gespielt haben, das Spielerlebnis näher bringen, sollte man das Bild eines Menschen zeichnen, welcher von allen Seiten ...

    Ein Geheimnis in einer Graskugel

    Auf die ganz großen Katastrophen im Leben kann man sich selten vorbereiten. Das geht nicht nur den Großen so, auch die Kleinen müssen solche Erfahrungen bewältigen. ANDREA ...

    NJ Institut for sundhed og senior services køb cialis online sundhedspleje forsikringsudgifter