• losttorrent
  • richtorrent
  • pushtorrent
  • Titel-Magazin
    TITEL kulturmagazin
    Mittwoch, 26. April 2017 | 08:07

     

    Fritz Walter zum 90. Geburtstag

    31.10.2010

    Dem Fritz sein Wetter oder You have to win Zweikampf (und Kunstpreis!)

     Der 31. Oktober 1920 dürfte in der Gegend rund um Kaiserslautern ein regnerischer Tag gewesen sein; schon morgens standen schwere Wolken über der Stadt, begleitet von einem unfreundlichen Wind. Woher ich das weiß? Nun, ich weiß es nicht, habe das damalige Wetter nicht recherchiert, aber alles andere lehne ich grundsätzlich als unpassend ab – nur junge Hunde, die verheißungsvoll auf das Dach der Familie Walter prasseln, können stilecht als Szenario für die Geburt von Friedrich "Fritz" Walter herhalten. Von STEFAN HEUER

     

    90 Jahre wäre er dieser Tage also geworden, wenn ein noch mächtigerer Gott ihn nicht im Juni 2002, pünktlich während der Weltmeisterschaft, vom Platz genommen hätte (um ein altes Sprichwort zu bemühen).

     

    An dieser Stelle sämtliche Stationen der sportlichen Karriere des Fritz Walter stumpf herunterzubeten, hieße sicherlich, Eulen nach Athen zu tragen, deshalb in aller Kürze: Zwei Deutsche Meisterschaften, 1954 dann Kapitän jener Mannschaft, die das nach frühem Rückstand bereits verloren geglaubte Spiel gegen den großen Favoriten Ungarn noch drehte; das sogenannte "Wunder von Bern", gemeinsam mit seinem jüngeren Bruder Ottmar.

     

    Fußballinteressierte wissen natürlich um Fritz Walters Liebesbeziehung zu "seinem" Verein, dem 1. FC Kaiserslautern, bei dem er als kleiner Steppke im Vorprogramm begann und dem er, trotz für die damalige Zeit sensationeller Angebote aus dem Ausland, bis zum Ende der aktiven Laufbahn im Jahre 1959 treu blieb. In 384 Vereins-Spielen erzielte er unglaubliche 327 Tore. Eine sensationelle Quote, gerade weil Walter als Halbstürmer auflief, also nicht wirklich im Sturm, sondern im offensiven Mittelfeld spielte. Letztes Länderspiel 1958, obwohl Sepp Herberger ihn 1962 zur WM in Chile nahezu anbettelte, die Stollen nochmals in den Rasen zu bohren. Danach die Arbeit als Fußballkommentator für Rundfunksender, Werbeträger, Buchautor, repräsentative Aufgaben für die Sepp-Herberger-Stiftung und adidas.

     

    Auszeichnungen hat Fritz Walter in seinem Leben viele erhalten. Als erster Spieler überhaupt wurde er zum Ehrenspielführer der Nationalelf ernannt. Neben unzähligen Medaillen und drei Silbernen Lorbeerblättern taufte die Deutsche Bahn einen Zug auf seinen Namen, Straßen und Wege, und natürlich, 1985, die Krönung für den deutschen Fußballer, der wie kein anderer mit seinem Verein verschmolzen war: die Umbenennung des altehrwürdigen Betzenbergs in "Fritz-Walter-Stadion".

     

    Pünktlich zum 90. Geburtstag des Fußball-Idols ist nun das Buch Fritz Walter. Kapitän für Deutschland erschienen. In ihm enthalten sind unter anderem auch drei Gedichte von Andreas Noga, und das aus gutem Grunde, denn Noga hatte sich mit seinen Gedichten am Kunstpreis 2010 von Lotto Rheinland-Pfalz beteiligt, der in diesem Jahr erstmals einer Person, eben: Fritz Walter, gewidmet war. Für sein Gedicht mitspielen erhielt er den großzügig dotierten Hauptpreis.

     

     

    mitspielen

     

    wenn es regnet

    ist er „dehäm“

     

    in den tropfen

    die ins stadion fallen

     

    fritz-walter-wetter

    sagen die leute

     

    jede pfütze

    memorandum

     

    das der himmel schreibt

     

    | kommentar schreiben

    Name:
    Kommentar:

    ... bis sie dann gestorben sind.

    Wenn Comics sich klassischen Märchenmotiven widmen, dann tun sie das meist in Form einer eher überzogenen Parodie. Selbst wenn sich dahinter so viel Sophistication verbirgt wie hinter ...

    Petraeus und sein Stab

    Die menschliche Existenz ist voll von Paradoxa. Krieg etwa gehört zu den schlimmsten Dingen, die Menschen einander antun können; die Ausführenden des Kriegs allerdings, das ...

    Musik in Schwarz-Weiß

    Noch ein paar Tipps für die Tage in denen Stimmung und Landschaft sich den Grau-Tönen nähern und die richtige Musik dabei hilft, ruhige Momente zu ...

    Zwischen Karikatur und Avantgarde

    Lyonel Feininger ist eine Ikone der Klassischen Avantgarde. Er hat einen festen Platz im Lieblingsmaler-Pantheon. Doch auch solch ein Weltrangmeister ist nicht vom Himmel gefallen. Die Ausstellung ...

    Psychothriller mit doppeltem Deutungsboden

    Alles beginnt ganz harmlos. Mit einem Schulaufsatz, in dem der französische Oberstufenschüler Claude (Ernst Umhauer) von einem Besuch im Haus seines Klassenkameraden Rapha berichtet. ...

    Vom großen Lama aus der Regent`s Park Road

    Tristram Hunt widmet dem Schatten von Karl Marx, der selbst ernannten »zweiten Violine« des Marxismus, dem Industriellenerben Friedrich Engels eine ...

    NJ Institut for sundhed og senior services køb cialis online sundhedspleje forsikringsudgifter