• losttorrent
  • richtorrent
  • pushtorrent
  • Titel-Magazin
    TITEL kulturmagazin
    Samstag, 27. Mai 2017 | 04:29

    Digitaler Appetithappen

    27.09.2011

    Graubraun-grüner Actionalltag

    Diese Woche hagelt es eine Doppelpackung Action: der PlayStation3-exklusive First Person Shooter Resistance 3 und der Multiformat Third Person Shooter Warhammer 40.000: Space Marine halten durch ihren bleihaltigen Dauerbeschuss RUDOLF INDERST im Adrenalinflow. 

     

    Resistance 3 - bist Du der Widerstand?

    Die Handlung von Resistance 3 spielt im Jahre 1957 in einem völlig verwahrlosten Nordamerika. Fast die komplette Erdbevölkerung  wurde bereits durch die Invasion der parasitären Alien-Rasse der Chimera ausgelöscht. Es gibt nur noch wenige Überlebende. Die haben sich zu vereinzelten Menschenkolonien zusammengeschlossen und fristen ein Schattendasein, um dem übermächtigen Feind nicht in die Hände zu fallen. Jeder Mensch hat Angst um Familie und Angehörige – Panik macht sich breit. Welche Stadt steht als nächste auf der Abschussliste? SpielerInnen erleben diese dystopische Epoche als Joseph Capelli, der sich über Umwegen auf den Weg nach New York machen muss, um einen möglichen letzten Trumpf gegen die Invasoren ausspielen zu können – ein Virus, der die angeschlagene Menschheit auf die Siegerstraße katapultiert. 

     

    Der Titel, der auf der 3D und PlayStation Move läuft und unterstützt wieder einen Ko-op-Kampagnen-Modus, nachdem er in Teil 2 schmerzlich vermisst wurde. Das Spiel überzeugt weniger durch seine nicht gänzlich vorhandene TripleA-Grafik, sondern durch seine stimmig-hoffnungslose Atmosphäre: ein herunterinvasiertes Land voller sichtbarer Risse und Brüche. In seinen besten Momenten erinnern die Set Pieces an literarische Stücke zur amerikanischen Great Depression. Und nein, ich möchte trotzdem nirgendwo lesen – „John Steinbeck goes ballistic in Hooverville“.

     

    Wie schon die sehr gute Marketingkampagne durch diverse kecke Clips nahe legte, erhielt das Spiel keine Jugendfreigabe. Einst stellte IGN die Frage, ob Resistance 1 denn ein Grund sei, die damals brandneue PlayStation 3 zu erwerben – „Ist dieses Spiel 600 Euro wert?“, lautete die zugespitzte Frage. Mittlerweile kann zumindest die Antwort gegeben werden: Hat man eine PlayStation 3 zu Hause, kann die Anschaffung aller drei Teile nicht als Fehlkauf gesehen werden. Danke, Sebastian. 

     

     

    Warhammer 40.000: Space Marine - im Weltall hört Dich keiner schreien?

    Warhammer 40,000: Space Marine versetzt Konsolenspielerinnen in das von großflächigen Kriegen erschütterte Warhammer 40.000-Universum. In der fernen Zukunft des 41. Jahrtausends kämpft die Menschheit gegen fuchsteufelswilde Außerirdische und vermeintlich dämonische Mächte um ihr Überleben. Man übernimmt die Rolle des ultimativen Verteidigers der Menschheit: eines Space Marines. Das Spielziel ist es, eine gewaltige Ork-Invasion auf einer der strategisch wichtigen Welten der Menschheit zurückzuschlagen. Zusammen mit einem Trupp kampferfahrener Space Marines kämpft man sich durch die Orkhorden und versucht natürlich, lange genug zu überleben, um herauszufinden, was die grünen Teufel auf dieser Welt wirklich suchen. 

     

    Warhammer 40.000: Space Marine ist ein klassischer Third-Person-Shooter, der von Entwicklerteam Relic Games für PC, PlayStation 3 und Xbox 360 entworfen wurde und sich in erster Linie selbstverständlich an bedingungslose Fans des Warhammer-Universums richtet. Betrachtet man alleine die technische Seite, so fällt die herbe Mittelmäßigkeit des Spiels ins Auge. Cut Scenes wirken altbacken, die Außenumgebungen trist und tröge; die Waffen liefern nicht das entsprechende Feedback, das man sich von einem so mächtigen Testosteron-Monsterarbeitsgerät wünschen würde. Die deutsche Vertonung leidet an beständiger Unemotionalität – wer Antipathos sucht, ist hier sozusagen richtig. Der zentrale Bestandteil des Titels, nämlich der Kampf gegen die außerirdischen Horden, ist arg repetitiv – die Gegnerwellen rollen heran und werden entsprechend von Spielerinnenseite gestoppt.  

     

    Dennoch sollte nicht verschwiegen werden, dass es eine geradezu burlesk komische Erfahrung darstellt, sich mit der Nahkampfwaffe schlechthin (nicht, nicht dem Lancer!), einem Kettensägenschwert, durch die Eingeweide der Gegner zu wühlen. Das Pack verdient es nicht anders – der Imperator will es so!

     

     

    | kommentar schreiben

    Name:
    Kommentar:

    TITEL ist umgezogen!

    Liebe Leserinnen, liebe Leser!


    Das neue TITEL kulturmagazin ist ...

    Vive Le Pop

    Pünktlich zum 10-jährigen Jubiläum der gelungenen Compilation-Reihe gibt es die 7. Ausgabe von Le Pop. Die Reihe für frankophone Musikliebhaber ist ...

    Seitenhiebe

    Auf ihrem nächtlichen Heimweg werden Anne und René Winkler (Natascha Paulick, Stefan Kurt) von drei jungen Männern attackiert und brutal zusammengeschlagen. Die Polizisten Phillip ...

    ... bis sie dann gestorben sind.

    Wenn Comics sich klassischen Märchenmotiven widmen, dann tun sie das meist in Form einer eher überzogenen Parodie. Selbst wenn sich dahinter so viel Sophistication verbirgt wie hinter ...

    Psychothriller mit doppeltem Deutungsboden

    Alles beginnt ganz harmlos. Mit einem Schulaufsatz, in dem der französische Oberstufenschüler Claude (Ernst Umhauer) von einem Besuch im Haus seines Klassenkameraden Rapha berichtet. ...

    Petraeus und sein Stab

    Die menschliche Existenz ist voll von Paradoxa. Krieg etwa gehört zu den schlimmsten Dingen, die Menschen einander antun können; die Ausführenden des Kriegs allerdings, das ...

    Sunday Clubbing at 93 Feet East

    Sunday Clubbing has, apparently, become quite the ›In‹ thing in this wonderful land of ours which we like to call London. »Sunday is the new Saturday« they proclaim ...

    Musik in Schwarz-Weiß

    Noch ein paar Tipps für die Tage in denen Stimmung und Landschaft sich den Grau-Tönen nähern und die richtige Musik dabei hilft, ruhige Momente zu ...

    Gesetzesverrat

    Wenn man, mit stetig wachsendem Staunen, Kopfschütteln & Empörung verfolgt hat, was nach der Selbstanzeige der rechtsradikalen Mördergruppe (NSU) an Versäumnissen, ...

    Tage, Tage, Jahre

    Staunen, entdecken, querlesen, umblättern, abreißen – Literaturkalender begleiten uns verlässlich durchs Jahr, versorgen uns häppchenweise und gut dosiert mit ungeahnten ...

    Ein Geheimnis in einer Graskugel

    Auf die ganz großen Katastrophen im Leben kann man sich selten vorbereiten. Das geht nicht nur den Großen so, auch die Kleinen müssen solche Erfahrungen bewältigen. ANDREA ...

    NJ Institut for sundhed og senior services køb cialis online sundhedspleje forsikringsudgifter