• losttorrent
  • richtorrent
  • pushtorrent
  • Titel-Magazin
    TITEL kulturmagazin
    Samstag, 19. August 2017 | 16:51

    Nik Bärtschs Ronin Live

    20.09.2012

    Die Kunst der Wiederholung

    Die Wiederholung auf der Fläche, im Raum oder in der Zeit gehört zu den Grundelementen der Künste. Dabei kann das Ausgangsmaterial exakt wiederholt oder variiert werden. Die Variationen wiederum können auffällig oder kaum merklich sein. Und sie können auf allen Ebenen stattfinden, in der Musik auf der Ebene des Motivs, des Tempos, des Rhythmus, der Lautstärke, der Instrumentierung, der Phrasierung, der Klangfarbe. Wenn die Variationen sehr geringfügig sind, bekommt die Musik einen mechanischen, maschinenartigen Charakter. Von THOMAS ROTHSCHILD

     

    Der Schweizer Nik Bärtsch und seine Gruppe Ronin versuchen diesen Charakter gar nicht erst zu verbergen. Er macht einen großen Teil des Reizes der Stücke, die schlicht Module heißen und durchgezählt werden, aus. Aber wenn man genauer hinhört, entdeckt man die kleinen Unregelmäßigkeiten, die Verschiebungen und Abweichungen. Dabei wird das Tempo beibehalten. Auch der Klangcharakter ändert sich nicht wesentlich. Bärtsch bevorzugt die tiefen Register, die Frequenzen, die körperlich spürbar sind. Das Prinzip der Wiederholung wird nicht etwa nur von einem Instrument, als Ostinato, befolgt, sondern von allen Beteiligten. Es sind dies der Leader am Klavier und am Fender Rhodes, Sha an der Bassklarinette, der Kontrabassklarinette und am Altsaxophon, Björn Mayer und, nach seinem Weggang, Thomy Jordi am Bass (die neun Titel wurden an verschiedenen Orten zwischen 2009 und 2011 live aufgenommen), Kaspar Rast am Schlagzeug und Andi Pupato an der Perkussion.

     



     

    | kommentar schreiben

    Name:
    Kommentar:

    ... bis sie dann gestorben sind.

    Wenn Comics sich klassischen Märchenmotiven widmen, dann tun sie das meist in Form einer eher überzogenen Parodie. Selbst wenn sich dahinter so viel Sophistication verbirgt wie hinter ...

    Die Geschichte geht weiter

    Wieder ein Weltbestseller – Carlos Ruiz Zafóns Roman Der Gefangene des Himmels. Von PETER MOHR

    Psychothriller mit doppeltem Deutungsboden

    Alles beginnt ganz harmlos. Mit einem Schulaufsatz, in dem der französische Oberstufenschüler Claude (Ernst Umhauer) von einem Besuch im Haus seines Klassenkameraden Rapha berichtet. ...

    Der Spielplatz macht zu

    Nach drei Ausgaben wird das Games-iPad-Magazin Spielplatz wieder eingestellt. Was dahinter steckt, wollte RUDOLF INDERST im Gespräch mit den beiden Machern Henning Ohlsen und Mark ...

    Wer will fleißige Handwerker sehn

    Der Künstler und ehemalige Hartz IV-Empfänger Van Bo Le-Mentzel hat zusammen mit seiner Crowd ein DIY-Forum geschaffen und mittels Schwarmfinanzierung auch gleich ein Buch drucken lassen. ...

    Seitenhiebe

    Auf ihrem nächtlichen Heimweg werden Anne und René Winkler (Natascha Paulick, Stefan Kurt) von drei jungen Männern attackiert und brutal zusammengeschlagen. Die Polizisten Phillip ...

    NJ Institut for sundhed og senior services køb cialis online sundhedspleje forsikringsudgifter