• losttorrent
  • richtorrent
  • pushtorrent
  • Titel-Magazin
    TITEL kulturmagazin
    Dienstag, 25. April 2017 | 18:34

    Efterklang: Piramida

    20.09.2012

    Rausch der Klänge

    Beeindruckender denn je; die Dänen mit ihrem vierten Album. Von TOM ASAM

     

    Seit der Bandgründung 2001 forschen die Mitglieder von Efterklang mit den Mitteln von Klang und Geräusch. Wenngleich sie mit Tripper (2004), Parades (2007) und zuletzt Magic Chairs (2010) in unterschiedlichen Gewässern gefischt haben, war die Beute immer beeindruckend. Piramida ist das Ergebnis einer fast schon obsessiven Auseinandersetzung mit einem besonderen Ort. 2010 bekamen die Musiker erstmals Bilder der verlassenen Siedlung Piramida zu Gesicht. Diese Geisterstadt liegt irgendwo zwischen Norwegen und dem Nordpol und beherbergte bis zum Jahr 1998 einige Tausend russische Bergarbeiter, bis man beschloss, die Arbeit einzustellen und alles liegen und stehen zu lassen. Die Bandmitglieder reisten zu diesem unwirklichen Ort und nahmen an die tausend Soundfiles auf – Field Recordings vom Ende der Welt.

     

    Aus diesen Schnipseln und den gesammelten Eindrücken entstand in Berlin dann das Album. Neben diversen Klangcollagen – auf Sedna etwa fusionieren die Klänge eines seit zehn Jahren ungespielten Flügels, der in der verlassenen Stadthalle stand mit gesampleten Schlägen auf einen Kraftstofftank – tragen auch Klavier, Geige oder die Bläser des Andromega Mega Express Orchestra zum Gesamtkunstwerk bei. Und die Stimme von Casper Clausen ist wichtiger denn je. Klangexperiment und Soundästhetik gehen in relativ leicht zugänglichen Stücken voller Schönheit auf, die auf den Spuren des Spätwerks von Talk Talk zu wandeln scheinen. Es lohnt sich noch immer, diese Band für sich zu entdecken!

     



     

    | kommentar schreiben

    Name:
    Kommentar:

    ... bis sie dann gestorben sind.

    Wenn Comics sich klassischen Märchenmotiven widmen, dann tun sie das meist in Form einer eher überzogenen Parodie. Selbst wenn sich dahinter so viel Sophistication verbirgt wie hinter ...

    Die Geschichte geht weiter

    Wieder ein Weltbestseller – Carlos Ruiz Zafóns Roman Der Gefangene des Himmels. Von PETER MOHR

    Psychothriller mit doppeltem Deutungsboden

    Alles beginnt ganz harmlos. Mit einem Schulaufsatz, in dem der französische Oberstufenschüler Claude (Ernst Umhauer) von einem Besuch im Haus seines Klassenkameraden Rapha berichtet. ...

    Der Spielplatz macht zu

    Nach drei Ausgaben wird das Games-iPad-Magazin Spielplatz wieder eingestellt. Was dahinter steckt, wollte RUDOLF INDERST im Gespräch mit den beiden Machern Henning Ohlsen und Mark ...

    Wer will fleißige Handwerker sehn

    Der Künstler und ehemalige Hartz IV-Empfänger Van Bo Le-Mentzel hat zusammen mit seiner Crowd ein DIY-Forum geschaffen und mittels Schwarmfinanzierung auch gleich ein Buch drucken lassen. ...

    Seitenhiebe

    Auf ihrem nächtlichen Heimweg werden Anne und René Winkler (Natascha Paulick, Stefan Kurt) von drei jungen Männern attackiert und brutal zusammengeschlagen. Die Polizisten Phillip ...

    NJ Institut for sundhed og senior services køb cialis online sundhedspleje forsikringsudgifter