TITEL kulturmagazin
Sonntag, 26. März 2017 | 00:35

Land Observations: Roman Roads IV-XI

13.09.2012

Solo Guitar Stuff

Nach vier Alben mit Appliance war Schluss und Gitarrist Brooks tauche ab. Faul war er indes nicht – jetzt präsentiert er ein wunderbares Soloalbum. Von TOM ASAM

 

Appliance veröffentlichten bis 2003 vier Alben, die man am ehesten mit dem wagen Label »Post-Rock« Versehen kann. Ein seit den 90ern immer mehr boomendes Subgenre, doch obwohl Appliance einen Deal mit Mute Records hatten, schafften sie es nie, in die erste Liga aufzusteigen. Vielleicht mit ein Grund dafür, warum Brooks 2003 beschloss, ein Kunststudium zu absolvieren! Während dieser Zeit beschäftigte er sich auch viel mit dem Thema »One Man, one Guitar«. Land Observations bringt nun Kunstanspruch und Solo Guitar Stuff zusammen.

 

Brooks versucht Instrumentalmusik zu inszenieren, die visuell wirkt; das passende Wort scheint ihm »Soundscapes« zu sein. Inwiefern die titelgebenden, antiken römischen Straßen, die auch maßgebend für die reduzierte Cover-/Bookletgestaltung waren, mit der Musik einhergehen, bleibt dem Rezipienten überlassen. Klar: Sowohl Straßen als auch Musik werden gerne mit dem Bild des Reisens in Verbindung gebracht. Roman Roads IV-XI ist im Vergleich zu Appliance noch weit reduzierter in seinen Mitteln. James Brooks gelingt es, alleine mit seiner Gitarre die Kraft minimalistischer Konzepte (Reich/Glass) mit der Ausdruckskraft einer aller Blueswurzeln und Rockismen entschlackten E-Gitarre, wie sie in Vollendung etwa ein Tom Verlaine (Television) spielt, zu verbinden. Großartige Platte, welcome back!

 

| kommentar schreiben

Name:
Kommentar:

... bis sie dann gestorben sind.

Wenn Comics sich klassischen Märchenmotiven widmen, dann tun sie das meist in Form einer eher überzogenen Parodie. Selbst wenn sich dahinter so viel Sophistication verbirgt wie hinter ...

Die Geschichte geht weiter

Wieder ein Weltbestseller – Carlos Ruiz Zafóns Roman Der Gefangene des Himmels. Von PETER MOHR

Psychothriller mit doppeltem Deutungsboden

Alles beginnt ganz harmlos. Mit einem Schulaufsatz, in dem der französische Oberstufenschüler Claude (Ernst Umhauer) von einem Besuch im Haus seines Klassenkameraden Rapha berichtet. ...

Der Spielplatz macht zu

Nach drei Ausgaben wird das Games-iPad-Magazin Spielplatz wieder eingestellt. Was dahinter steckt, wollte RUDOLF INDERST im Gespräch mit den beiden Machern Henning Ohlsen und Mark ...

Wer will fleißige Handwerker sehn

Der Künstler und ehemalige Hartz IV-Empfänger Van Bo Le-Mentzel hat zusammen mit seiner Crowd ein DIY-Forum geschaffen und mittels Schwarmfinanzierung auch gleich ein Buch drucken lassen. ...

Seitenhiebe

Auf ihrem nächtlichen Heimweg werden Anne und René Winkler (Natascha Paulick, Stefan Kurt) von drei jungen Männern attackiert und brutal zusammengeschlagen. Die Polizisten Phillip ...

NJ Institut for sundhed og senior services køb cialis online sundhedspleje forsikringsudgifter