• losttorrent
  • richtorrent
  • pushtorrent
  • Titel-Magazin
    TITEL kulturmagazin
    Samstag, 22. Juli 2017 | 22:55

    Sofa Surfers: Superluminal

    13.09.2012

    Klang, Poesie + Politik

    Immer auf der Suche nach neuen Herausforderungen: das Wiener Klangkollektiv mit seinem sechsten Album. Von TOM ASAM

     

    Sofa Surfers begannen ursprünglich als Freestyle Groove Kollektiv. Als düsterer Downtempo Act, der auch live bestens funktioniert, machten sie sich einen Namen, ließen sich stilistisch jedoch nie ganz fassen und bleiben immer rastlos auf der Suche nach neuen Klängen. Auch Hip Hop und Multimedia sind wichtige Schlagworte im Kosmos der Österreicher. Nachdem Mani Obeya, der ursprünglich aus Nigeria stammende und in England aufgewachsene Sänger bereits frische Ideen mit einbrachte, kommt diesmal eine weitere Stimme zum aus Wolfgang Frisch, Markus Kienzl, Michael Holzgruber und Wolfgang Schlögl bestehenden Kern der Truppe. Johnny Sass, ein junger Wiener mit toller Stimme und US-amerikanischen Wurzeln harmonisiert bestens mit Obeya – und bringt auf zwei Songs auch Texte ein

     

    Die Sofa Surfers nutzen ihre Erfahrungen und bündeln auf ihrem sechsten Album all ihre Stärken zu einem dichten Bandsound mit elektronischen Dub-Referenzen, Neo-Soul-Anklängen und einem leicht psychedelischen Post-Rock- Dampfhammer mit Groove. Texte und Stimmen funktionieren hier als poetisches Klangmaterial, haben aber auch Inhalt. Die Musiker beschäftigen sich nicht nur mit der Suche nach dem perfekten Klang, sondern auch mit der Frage, wie die Basis unserer Gesellschaft (»Empathie, Solidarität, Demokratie«) in Zeiten des rasanten ökologischen und technologischen Wandels bestehen können. Für die visuelle Umsetzung von Superluminal (meint: faster than the speed of light) sorgen Timo Novotny und der Fotokünstler Bernd Preiml samt Team. Ohren und Augen weit auf!

     

    | kommentar schreiben

    Name:
    Kommentar:

    ... bis sie dann gestorben sind.

    Wenn Comics sich klassischen Märchenmotiven widmen, dann tun sie das meist in Form einer eher überzogenen Parodie. Selbst wenn sich dahinter so viel Sophistication verbirgt wie hinter ...

    Die Geschichte geht weiter

    Wieder ein Weltbestseller – Carlos Ruiz Zafóns Roman Der Gefangene des Himmels. Von PETER MOHR

    Psychothriller mit doppeltem Deutungsboden

    Alles beginnt ganz harmlos. Mit einem Schulaufsatz, in dem der französische Oberstufenschüler Claude (Ernst Umhauer) von einem Besuch im Haus seines Klassenkameraden Rapha berichtet. ...

    Der Spielplatz macht zu

    Nach drei Ausgaben wird das Games-iPad-Magazin Spielplatz wieder eingestellt. Was dahinter steckt, wollte RUDOLF INDERST im Gespräch mit den beiden Machern Henning Ohlsen und Mark ...

    Wer will fleißige Handwerker sehn

    Der Künstler und ehemalige Hartz IV-Empfänger Van Bo Le-Mentzel hat zusammen mit seiner Crowd ein DIY-Forum geschaffen und mittels Schwarmfinanzierung auch gleich ein Buch drucken lassen. ...

    Seitenhiebe

    Auf ihrem nächtlichen Heimweg werden Anne und René Winkler (Natascha Paulick, Stefan Kurt) von drei jungen Männern attackiert und brutal zusammengeschlagen. Die Polizisten Phillip ...

    NJ Institut for sundhed og senior services køb cialis online sundhedspleje forsikringsudgifter