• losttorrent
  • richtorrent
  • pushtorrent
  • Titel-Magazin
    TITEL kulturmagazin
    Samstag, 27. Mai 2017 | 17:40

    Kaiser Chiefs: Souvenir

    07.06.2012

    The Singles 2004-2012

    Angestoßen vom 2004er Debüt der Band Franz Ferdinand entfachte sich im Jahr darauf der bislang letzte große Indie-Rock-Flächenbrand auf der Insel. Plötzlich waren allerorten Bands, die sich deutlich auf New Wave Wurzeln bezogen und trotzdem, oder gerade deshalb, frisch wirkten. Ein Blick in die Liste der 50 Platten des Jahres 2005 des Magazins Musikexpress verdeutlicht die Übermacht der frischen Gitarrenpower: Platz 1 für das Debüt von Maximo Park, Platz 2 für das zweite Album von Franz Ferdinand, Platz 4 für – da sind wir beim Thema: Kaiser Chiefs, Platz 6 für Bloc Party … Von TOM ASAM

     

     

     

    Die Zahl der Bands, die da mit aufspringen wollten, war groß, der nächste Trend war schnell um die Ecke – und so manches Nachfolgealbum war auch schon nicht mehr sooo spannend. Die Kaiser Chiefs konnten sich aber zumindest in ihrer Heimat nachhaltig behaupten und als zuverlässlige Single-Hit-Band etablieren. Alle, die den 2005er Boom (altersbedingt) nicht mitbekommen haben oder die Band nach dem etwas doofen Hit Ruby nicht weiter beachteten, können sich Souvenir reinziehen. Die Singles-Compilation mit dem unsäglichen Cover bestätigt den Verdacht: besser als auf ihrem Debüt wurde die Band verständlicherweise nicht mehr. Deshalb sind auch fünf von 16 Songs – inklusive den zwingenden Hits I predict a riot und Every day i love you less and less – auf Souvenir vom Erstling. Die explosive Mischung aus The Jam, The Clash, XTC und Madness konnte in dieser Form nicht ganz wiederholt werden, Qualitäten haben aber auch spätere Singles der Band. Warum On the run, einer von zwei neuen Songs auf der Zusammenstellung, bei US-Rock-Radiostationen der absolute Hit ist, bleibt allerdings etwas rätselhaft. Vielleicht weil der Rockjahrgang 2012 längst nicht an den von 2005 heranreicht?

     

    | kommentar schreiben

    Name:
    Kommentar:

    ... bis sie dann gestorben sind.

    Wenn Comics sich klassischen Märchenmotiven widmen, dann tun sie das meist in Form einer eher überzogenen Parodie. Selbst wenn sich dahinter so viel Sophistication verbirgt wie hinter ...

    Die Geschichte geht weiter

    Wieder ein Weltbestseller – Carlos Ruiz Zafóns Roman Der Gefangene des Himmels. Von PETER MOHR

    Psychothriller mit doppeltem Deutungsboden

    Alles beginnt ganz harmlos. Mit einem Schulaufsatz, in dem der französische Oberstufenschüler Claude (Ernst Umhauer) von einem Besuch im Haus seines Klassenkameraden Rapha berichtet. ...

    Der Spielplatz macht zu

    Nach drei Ausgaben wird das Games-iPad-Magazin Spielplatz wieder eingestellt. Was dahinter steckt, wollte RUDOLF INDERST im Gespräch mit den beiden Machern Henning Ohlsen und Mark ...

    Wer will fleißige Handwerker sehn

    Der Künstler und ehemalige Hartz IV-Empfänger Van Bo Le-Mentzel hat zusammen mit seiner Crowd ein DIY-Forum geschaffen und mittels Schwarmfinanzierung auch gleich ein Buch drucken lassen. ...

    Seitenhiebe

    Auf ihrem nächtlichen Heimweg werden Anne und René Winkler (Natascha Paulick, Stefan Kurt) von drei jungen Männern attackiert und brutal zusammengeschlagen. Die Polizisten Phillip ...

    NJ Institut for sundhed og senior services køb cialis online sundhedspleje forsikringsudgifter