• losttorrent
  • richtorrent
  • pushtorrent
  • Titel-Magazin
    TITEL kulturmagazin
    Freitag, 28. April 2017 | 12:16

    Toms Schnellgericht

    24.05.2012

    Elektronische Findlinge

    Aus dem Harz oder vom Bosporus – viele Wege führen in eine der zeitgenössischen Kreativ-Metropolen für Top-Produzenten elektronischer Musik – nach Berlin. Von TOM ASAM

     

    Phon.o trieb sich Anfang der 90er mit seinem Kumpel Apparat noch in der Provinz des Harz rum, bevor er in Berlin heimisch wurde. Für die Shitkatapult-Posse produzierte er derben Techno, als Teil von CLP kam noch Hip Hop ins Spiel. 2011 folgte ein Wechsel ins Lager von 50Weapons mit entsprechenden soundtechnischen Kursanpassungen. Dubby, funky Future-Bass Tunes mit gesampletem weiblichem Gesang und leicht düsterem Unterton – erste Singles brachten ihm schon Burial-Vergleiche ein. Zwei Vocal-Nummern (Tunde Olandrian und Bodi Bill-Frontmann Pantasz) sorgen für Ohrwurm-Momente. Schlägt nicht wirklich ein, wie ein schwarzer Felsbrocken, weiß aber zu überzeugen.

     

    Tolga Fidan wuchs in Istanbul auf, studiert und lebte in London und Paris – um 2009 in Berlin zu landen.Der Metropol-Hopper-Schlingel schaffte es, für das insgesamt erst dritte Album des Labels Vakant ausgewählt zu werden. Damit gesellt er sich zu Matthias Kaden und Onur Özer und hat beste Chancen darauf, dass sein ausgezeichnetes Rogue gebührend wahrgenommen wird. Nach eigenen Bekundungen entstand die Scheibe innerhalb von zehn Wochen im heimischen Wohnzimmer – in einer intensiven Phase, die zu einer Hassliebe führte, was seine Gerätschaften und Instrumente anbelangt. Kleinteilig frickelig, fett und chillig zugleich – oder wie der Meister selbst meint »relative positive and generally good for home listening.« Und man muss sein Heim selbstverständlich nicht in Berlin haben, um hieran Spaß zu haben.

     

    Johannes Paluka geht mit Soft Wide Waist Band das Projekt House Album an, nachdem er als Produzent und Remixer mit diversen Arbeiten punktete. Der Track Amberg 4AM könnte ein Hinweis auf seine Herkunft sein, Berlin enterte er auf alle Fälle über den Umweg Hamburg. Sein Pseudonym Iron Curtis spielt wohl auf den legendären Ian Curtis (Joy Division) an und legt eine Sozialisation außerhalb des Dancefloors nahe. Eine zu vermutende Düsternis und Schwere birgt Soft Side Waist Band zwar nicht, der Dream-Pop-Einschlag des Titel-Tracks oder die geschmeidige Slow-Motion-Nummer Planetarium weisen aber auf ein Gespür für Popnummern hin und tragen, wie diverse, selbst eingesungene Vocal-Beiträge dazu bei, dass der Chicago/Detroit-informierte Hauptstadt-House auch über Albumlänge bestens funktioniert.

     

    | kommentar schreiben

    Name:
    Kommentar:

    ... bis sie dann gestorben sind.

    Wenn Comics sich klassischen Märchenmotiven widmen, dann tun sie das meist in Form einer eher überzogenen Parodie. Selbst wenn sich dahinter so viel Sophistication verbirgt wie hinter ...

    Die Geschichte geht weiter

    Wieder ein Weltbestseller – Carlos Ruiz Zafóns Roman Der Gefangene des Himmels. Von PETER MOHR

    Psychothriller mit doppeltem Deutungsboden

    Alles beginnt ganz harmlos. Mit einem Schulaufsatz, in dem der französische Oberstufenschüler Claude (Ernst Umhauer) von einem Besuch im Haus seines Klassenkameraden Rapha berichtet. ...

    Der Spielplatz macht zu

    Nach drei Ausgaben wird das Games-iPad-Magazin Spielplatz wieder eingestellt. Was dahinter steckt, wollte RUDOLF INDERST im Gespräch mit den beiden Machern Henning Ohlsen und Mark ...

    Wer will fleißige Handwerker sehn

    Der Künstler und ehemalige Hartz IV-Empfänger Van Bo Le-Mentzel hat zusammen mit seiner Crowd ein DIY-Forum geschaffen und mittels Schwarmfinanzierung auch gleich ein Buch drucken lassen. ...

    Seitenhiebe

    Auf ihrem nächtlichen Heimweg werden Anne und René Winkler (Natascha Paulick, Stefan Kurt) von drei jungen Männern attackiert und brutal zusammengeschlagen. Die Polizisten Phillip ...

    NJ Institut for sundhed og senior services køb cialis online sundhedspleje forsikringsudgifter