TITEL kulturmagazin
Dienstag, 28. März 2017 | 21:35

From The Mouth Of The Sun: Woven Tide

22.03.2012

Bestechend schön

Achtung! Geheimtipp! Naja, noch. Denn bereits kurz nach Veröffentlichung hat Woven Tide einige Aufmerksamkeit auf sich gezogen. Völlig zu Recht, wie KRISTOFFER CORNILS meint, schließlich ist dem Duo From The Mouth Of The Sun ein ebenso faszinierendes wie wunderschönes Album gelungen.

 

Der Erfolg mag nicht nur darin begründet sein, dass Aaron Martin und Dag Rosenqvist (auch bekannt als Jasper TX) mit den Dokumentarfilmern Ross McDonnell und Carter Gunn zusammengearbeitet haben und einige Tracks von Woven Tide in deren neuestem Werk Remember Me, My Ghost zu hören sind. Obwohl streicherlastiger, neo-klassischer Ambient-Schmalz gerade einen stillen Hype feiert, setzt sich die schwedisch US-amerikanische Kollaboration nicht ins gemachte Nest. Andererseits unterscheidet sie auch nicht so wahnsinnig viel von ihren Genregenossen. Aber sei’s drum, schöne Musik ist ja schließlich eben nur dies: schöne Musik.

 

Ihre Songs gehen Rosenqvist und Martin langsam an. Pools Of Rust baut auf einigen wenigen Klavierakkorden auf, verloren wirkende Streicher sorgen für eine gehörige Portion Bittersüße und aus frizzeligen Hintergrundgeräuschen schälen sich warme und mächtige Basstöne; My Skin Drinks Light That Has Passed Through Leaves dröhnt fast eine Minute lang nur vor sich hin, bevor sich eine trostlose Gitarrenmelodie einschaltet und auf mehr Verzerrung und Knistern vorbereitet. Woven Tide ist ein eindringliches Album, das minimalistisch klingt und den maximalen Effekt hat – eine fantastische, emotionale Reise, manchmal abgrundtief traurig, meistens bestechend schön.

 



 

| kommentar schreiben

Name:
Kommentar:

... bis sie dann gestorben sind.

Wenn Comics sich klassischen Märchenmotiven widmen, dann tun sie das meist in Form einer eher überzogenen Parodie. Selbst wenn sich dahinter so viel Sophistication verbirgt wie hinter ...

Die Geschichte geht weiter

Wieder ein Weltbestseller – Carlos Ruiz Zafóns Roman Der Gefangene des Himmels. Von PETER MOHR

Psychothriller mit doppeltem Deutungsboden

Alles beginnt ganz harmlos. Mit einem Schulaufsatz, in dem der französische Oberstufenschüler Claude (Ernst Umhauer) von einem Besuch im Haus seines Klassenkameraden Rapha berichtet. ...

Der Spielplatz macht zu

Nach drei Ausgaben wird das Games-iPad-Magazin Spielplatz wieder eingestellt. Was dahinter steckt, wollte RUDOLF INDERST im Gespräch mit den beiden Machern Henning Ohlsen und Mark ...

Wer will fleißige Handwerker sehn

Der Künstler und ehemalige Hartz IV-Empfänger Van Bo Le-Mentzel hat zusammen mit seiner Crowd ein DIY-Forum geschaffen und mittels Schwarmfinanzierung auch gleich ein Buch drucken lassen. ...

Seitenhiebe

Auf ihrem nächtlichen Heimweg werden Anne und René Winkler (Natascha Paulick, Stefan Kurt) von drei jungen Männern attackiert und brutal zusammengeschlagen. Die Polizisten Phillip ...

NJ Institut for sundhed og senior services køb cialis online sundhedspleje forsikringsudgifter