• losttorrent
  • richtorrent
  • pushtorrent
  • Titel-Magazin
    TITEL kulturmagazin
    Freitag, 28. April 2017 | 11:59

    Speech Debelle: Freedom of speech

    09.02.2012

    Gut gesprochen

    Rap mit Anspruch und Sogkraft für die Massen? Aber ja! Von TOM ASAM

     

    Dass Speech Debelle bereits mit ihrem Debut Speech Therapy aus dem Jahre 2009 den Mercury Music-Preis abgeräumt hat, muss nicht unbedingt was über die Qualität aussagen, oder? Female Rap, der auf die große Pop-Hörerschaft abzuzielen scheint – nicht jedermanns Sache. Aber Speech Debelle kriegt euch alle! Auf ihrem zweites Album Freedom of Speech schafft sie scheinbar mühelos so manchen Spagat. Debelle verfügt über ein untrügliches Gespür für die richtige Mischung aus fettem Pop und den nötigen Überraschungsmomenten und Widerhaken. 

     

    Die 28-jährige Londonerin rapt los wie der Teufel, bringt persönliche wie selbstkritische (»I guess I´m in love with my own selfishness and I´m sitting here acting like it´s selflessness…« (Elephant) und politische Statements (»Sometimes you need to blaze up a fire«) unpeinlich, kraftvoll und glaubwürdig zusammen. Auch wie Handgemachtes und programmierte Beats hier harmonisch ineinandergreifen, ist alles andere als alltäglich. Frische Sounds, fette Beats – Produzent KWES hat sich hier ein weiteres Empfehlungsschreiben ausgestellt! Ob es Richtung energischen HipHop-Beat oder Pophmyne mit R´n´B-Touch geht, Speech Debelle überzeugt über die Strecke von zwölf Songs uneingeschränkt. Wenn wir diesen Namen künftig nicht noch deutlich öfter hören werden, fress´ ich einen Besen.

     

     

    | kommentar schreiben

    Name:
    Kommentar:

    ... bis sie dann gestorben sind.

    Wenn Comics sich klassischen Märchenmotiven widmen, dann tun sie das meist in Form einer eher überzogenen Parodie. Selbst wenn sich dahinter so viel Sophistication verbirgt wie hinter ...

    Die Geschichte geht weiter

    Wieder ein Weltbestseller – Carlos Ruiz Zafóns Roman Der Gefangene des Himmels. Von PETER MOHR

    Psychothriller mit doppeltem Deutungsboden

    Alles beginnt ganz harmlos. Mit einem Schulaufsatz, in dem der französische Oberstufenschüler Claude (Ernst Umhauer) von einem Besuch im Haus seines Klassenkameraden Rapha berichtet. ...

    Der Spielplatz macht zu

    Nach drei Ausgaben wird das Games-iPad-Magazin Spielplatz wieder eingestellt. Was dahinter steckt, wollte RUDOLF INDERST im Gespräch mit den beiden Machern Henning Ohlsen und Mark ...

    Wer will fleißige Handwerker sehn

    Der Künstler und ehemalige Hartz IV-Empfänger Van Bo Le-Mentzel hat zusammen mit seiner Crowd ein DIY-Forum geschaffen und mittels Schwarmfinanzierung auch gleich ein Buch drucken lassen. ...

    Seitenhiebe

    Auf ihrem nächtlichen Heimweg werden Anne und René Winkler (Natascha Paulick, Stefan Kurt) von drei jungen Männern attackiert und brutal zusammengeschlagen. Die Polizisten Phillip ...

    NJ Institut for sundhed og senior services køb cialis online sundhedspleje forsikringsudgifter