• losttorrent
  • richtorrent
  • pushtorrent
  • Titel-Magazin
    TITEL kulturmagazin
    Samstag, 27. Mai 2017 | 17:39

    YA-HA!: Immer und Überall

    09.02.2012

    High sein, frei sein, Sonne muss dabei sein

    Wer erinnert sich noch an Spontisprüche und Aufkleber gegen Waldsterben? Aber an die NDW schon, oder? Janna Wonders und Flo Schuster wahrscheinlich an alles drei. Von DAVID EISERT

     

    YA-HA! sind eine neue Band aus der sicherheitskonfernzgastgebenden Landeshauptstadt München und sie haben es auf dich abgesehen. Soweit du bereit bist zu tanzen! Flo Schuster hat sich seinen musikalischen Namen als Rapper »Schu« bei Blumentopf gemacht. Seine Lebensgefährtin und Frontfrau von YA-HA!, Janna Wonders, war bislang eher im Bereich Dokumentarfilm, und nur gelegentlich als Gast auf Blumentopf-Alben, unterwegs. Dem Status »featuring« müde, haben sie sich für eine gemeinsame und echte Band entschieden. Ein weiteres Hip Hop-Projekt wäre auch zu offensichtlich gewesen. YA-HA! sind drei Kerle und eine Frau, die Disco mit Electro mit New Wave mit Rap mit Schlager mit deutschen Texten mischen.

     

    Sicherlich haben sie im Proberaum sehr, sehr, sehr viel die gute alte Neue Deutsche Welle gehört und mit in ihren Sound einfließen lassen. Der erste Track Robotermädchen hat den unverkennbaren Das Model-Groove als Basis. Nena, DÖF und Ideal dürften sich ebenfalls in den persönlichen Charts der Songschreiber finden lassen. Entsprechend müsste das Ganze also seinen Platz in den Hör- und Tanzgewohnheiten der jungen Menschen in den Clubs finden können. Genug Energie dafür haben YA-HA! auf ihrem Erstling gebündelt. Nur über die Texte, da könnte man bei Gelegenheit noch mal drüber gehen. »Du weißt dein Herz bleibt stehen / Wenn wir uns wieder sehen / Du suchst mich doch du findest mich nicht / Ich weiß mein Herz bleibt stehen / Wenn wir uns wieder sehen / Ich such dich doch ich finde dich nicht«. Das ist zeitweise schon arg nah an Andrea Berg dran.

     

     

    | kommentar schreiben

    Name:
    Kommentar:

    ... bis sie dann gestorben sind.

    Wenn Comics sich klassischen Märchenmotiven widmen, dann tun sie das meist in Form einer eher überzogenen Parodie. Selbst wenn sich dahinter so viel Sophistication verbirgt wie hinter ...

    Die Geschichte geht weiter

    Wieder ein Weltbestseller – Carlos Ruiz Zafóns Roman Der Gefangene des Himmels. Von PETER MOHR

    Psychothriller mit doppeltem Deutungsboden

    Alles beginnt ganz harmlos. Mit einem Schulaufsatz, in dem der französische Oberstufenschüler Claude (Ernst Umhauer) von einem Besuch im Haus seines Klassenkameraden Rapha berichtet. ...

    Der Spielplatz macht zu

    Nach drei Ausgaben wird das Games-iPad-Magazin Spielplatz wieder eingestellt. Was dahinter steckt, wollte RUDOLF INDERST im Gespräch mit den beiden Machern Henning Ohlsen und Mark ...

    Wer will fleißige Handwerker sehn

    Der Künstler und ehemalige Hartz IV-Empfänger Van Bo Le-Mentzel hat zusammen mit seiner Crowd ein DIY-Forum geschaffen und mittels Schwarmfinanzierung auch gleich ein Buch drucken lassen. ...

    Seitenhiebe

    Auf ihrem nächtlichen Heimweg werden Anne und René Winkler (Natascha Paulick, Stefan Kurt) von drei jungen Männern attackiert und brutal zusammengeschlagen. Die Polizisten Phillip ...

    NJ Institut for sundhed og senior services køb cialis online sundhedspleje forsikringsudgifter