• losttorrent
  • richtorrent
  • pushtorrent
  • Titel-Magazin
    TITEL kulturmagazin
    Samstag, 24. Juni 2017 | 21:10

    Diagrams: Black light

    12.01.2012

    Schwarzlicht

    Who the f… are Diagrams? Die Stimme kenne ich doch! Ach so: Sam Genders, Frontmann der tollen, experimentell ausgelegten Folkies von Tunng, bringt mit einem neuen Projekt Hell und Dunkel aufs Eindrucksvollste in Einklang: Black light. Von TOM ASAM.

     

    Synth-Bass und programmierte Beats – Sam Genders auf Solopfaden Richtung Tanzfläche? Nein, sooo weit entfernt sich Genders gar nicht von seiner Stammkapelle Tunng. Zunächst einmal bleibt festzuhalten, dass Diagrams kein Ein-Mann-Laptop-Projekt ist. Live steht Genders gar eine neunköpfige Band zur Verfügung, was in dieser Stärke schon wieder überrascht. Auf alle Fälle zeichnen sich auch Diagrams durch Abwechslung und Spielfreude aus, auch wenn etwas minimalistischer und straighter als unter dem Tunng-Banner.

     

    Auch wenn Black light übertitelt, handelt es sich um ein buntes Popalbum, das etwas weniger impressionistisch als von Genders gewohnt daherkommt. Aber gute Popsongs bleiben gute Popsongs; diese hier graben sich, wie etwa Tall buildings, verdammt schnell in die Gehörgänge ein. Die durchaus vorhandenen Feinheiten hört man erst beim dritten Hören. Black lights bringt die »elektronische Seite« von Genders zum Vorschein und sollte dem talentierten Songschreiber einige neue Anhänger einbringen. Stellenweise klingt das Album wie eine perfekte Mischung aus Tunng und Elbow. Ob das dem großen Erfolg Elbows auf der Insel geschuldet ist oder nur einer – vermuteten – gemeinsamen Vorliebe für Peter Gabriel, bleibt unklar.

     

    Ist auch egal, black lights ist ein frisches Popalbum eines Künstlers, der unglaublicherweise von sich selbst sagt, nicht immer das nötige Selbstvertrauen zu besitzen. Den Albumtitel erklärt der an Psychologie und »Selbsthilfe-Kram« interessierte Genders so: »Mir gefällt der Gedanke, dass Gut und Böse oder Hell und Dunkel nicht immer so ersichtlich und klar sind. Manchmal führen die schlechtesten Erfahrungen zu den besten Dingen im Leben …« Black Light gehört dazu!

     



     

    | kommentar schreiben

    Name:
    Kommentar:

    ... bis sie dann gestorben sind.

    Wenn Comics sich klassischen Märchenmotiven widmen, dann tun sie das meist in Form einer eher überzogenen Parodie. Selbst wenn sich dahinter so viel Sophistication verbirgt wie hinter ...

    Die Geschichte geht weiter

    Wieder ein Weltbestseller – Carlos Ruiz Zafóns Roman Der Gefangene des Himmels. Von PETER MOHR

    Psychothriller mit doppeltem Deutungsboden

    Alles beginnt ganz harmlos. Mit einem Schulaufsatz, in dem der französische Oberstufenschüler Claude (Ernst Umhauer) von einem Besuch im Haus seines Klassenkameraden Rapha berichtet. ...

    Der Spielplatz macht zu

    Nach drei Ausgaben wird das Games-iPad-Magazin Spielplatz wieder eingestellt. Was dahinter steckt, wollte RUDOLF INDERST im Gespräch mit den beiden Machern Henning Ohlsen und Mark ...

    Wer will fleißige Handwerker sehn

    Der Künstler und ehemalige Hartz IV-Empfänger Van Bo Le-Mentzel hat zusammen mit seiner Crowd ein DIY-Forum geschaffen und mittels Schwarmfinanzierung auch gleich ein Buch drucken lassen. ...

    Seitenhiebe

    Auf ihrem nächtlichen Heimweg werden Anne und René Winkler (Natascha Paulick, Stefan Kurt) von drei jungen Männern attackiert und brutal zusammengeschlagen. Die Polizisten Phillip ...

    NJ Institut for sundhed og senior services køb cialis online sundhedspleje forsikringsudgifter