• losttorrent
  • richtorrent
  • pushtorrent
  • Titel-Magazin
    TITEL kulturmagazin
    Samstag, 24. Juni 2017 | 01:58

    V/A: Vogelperspektive Vol. 1

    24.11.2011

    Blick nach vorne

    Avantgarde ist ein gewichtiges Wort, das eine nach vorne gerichtete Kreativität erwarten lässt. Um zu sehen, wo vorne ist, empfiehlt sich die Vogelperspektive. Weitsichtige Jazzimprovisationen aus Voralberg. Vorgestellt von TOM ASAM

     

    Bevor Alfred Vogel sich der Jazz-Avantgarde verschrieb, sammelte er zahlreiche Erfahrungen im Rock und Funk, wobei ihm unabhängig von der Stilrichtung eine Portion Soul im Sinne emotionaler Nähe wichtig ist. Besonders entscheidend wird der Draht zum Mitmusiker, wenn man sich der Improvisation – Vogel nennt es »real time composing« – widmet. Der 1972 in Bregenz geborene Vogel  führt seit 2004 sein eigenes Label Boomslangrecords, was ihm Freiheiten verschafft, die er nur allzu gerne nutzt. So stellt Vogelperspektive nicht weniger dar, als den Auftakt zu einer fünfteiligen CD-Reihe, einem Zyklus der sich noch über das Jahr 2012 erstrecken wird. Auf seiner ersten Flugstrecke wird er begleitet von John Schröter (Fender Rhodes, Drums), Billy Martin (u.a. Lounge Lizards / »Pots and cans«), Kalle Kalima (Gitarre), Christian Lillinger (Drums), David Helbock (Keys, Elektronik) und weiteren Musikern.

     

    Jazz ist der Begriff, den Vogel am ehesten heranzieht, um die Klangexperimente zu beschreiben, die hier entstanden sind. Vogel, der unter anderem in New York, Inbegriff  von Urbanität wie Heimat des avantgardistischen Jazzgeschehens, Inspirationen gesammelt hat, scheint einer jener Menschen zu sein, die die Kreativität der Metropole in die Provinz zu verlegen imstande sind. Dabei kommt es nicht etwa zu Qualitätsverlusten, sondern zu einem spürbaren wie fruchtbaren Aufeinandertreffen von Gegensätzen. Ob im gleichzeitig cineastisch wie abgespaced daherkommenden Man on the harmonia, das als Referenz an Morricone zu lesen ist, dem  bitchy Crossfade brew oder der über 10-minütigen Facebook love affair: hier herrscht keine Sekunde Langeweile oder Beliebigkeit, und man kann sich in der Tat vorstellen, dass diese Musiker auch auf vier weiteren Alben mit ihren Improvisationen begeistern werden. File under Postjazz, Postrock, Alpenlandavantgarde oder Doom 3000. Egal, aber Reinhören ist Pflicht für alle Hörer mit offenen Ohren!

     



     

    | kommentar schreiben

    Name:
    Kommentar:

    ... bis sie dann gestorben sind.

    Wenn Comics sich klassischen Märchenmotiven widmen, dann tun sie das meist in Form einer eher überzogenen Parodie. Selbst wenn sich dahinter so viel Sophistication verbirgt wie hinter ...

    Die Geschichte geht weiter

    Wieder ein Weltbestseller – Carlos Ruiz Zafóns Roman Der Gefangene des Himmels. Von PETER MOHR

    Psychothriller mit doppeltem Deutungsboden

    Alles beginnt ganz harmlos. Mit einem Schulaufsatz, in dem der französische Oberstufenschüler Claude (Ernst Umhauer) von einem Besuch im Haus seines Klassenkameraden Rapha berichtet. ...

    Der Spielplatz macht zu

    Nach drei Ausgaben wird das Games-iPad-Magazin Spielplatz wieder eingestellt. Was dahinter steckt, wollte RUDOLF INDERST im Gespräch mit den beiden Machern Henning Ohlsen und Mark ...

    Wer will fleißige Handwerker sehn

    Der Künstler und ehemalige Hartz IV-Empfänger Van Bo Le-Mentzel hat zusammen mit seiner Crowd ein DIY-Forum geschaffen und mittels Schwarmfinanzierung auch gleich ein Buch drucken lassen. ...

    Seitenhiebe

    Auf ihrem nächtlichen Heimweg werden Anne und René Winkler (Natascha Paulick, Stefan Kurt) von drei jungen Männern attackiert und brutal zusammengeschlagen. Die Polizisten Phillip ...

    NJ Institut for sundhed og senior services køb cialis online sundhedspleje forsikringsudgifter