• losttorrent
  • richtorrent
  • pushtorrent
  • Titel-Magazin
    TITEL kulturmagazin
    Sonntag, 30. April 2017 | 16:46

    Loch Lomond: Little me will start a storm

    17.11.2011

    See statt Berge

    Ein wunderschöner Ausflug vom pazifischen Nordwesten der USA in das ländliche Schottland mit Loch Lomond und TOM ASAM.

     

    Manchmal fügen sich die Dinge schon auf wundersame Weise. Als Ritchie Young, Kopf der damals noch unbenannten Musikerschar, altes Tonbandmaterial auf E-Bay ersteigerte, stieß er auf den Namen Loch Lomond. Dies ist der größte See Großbritanniens – und seitdem auch Name der Band, die eigentlich auf »irgendwas mit Mountain« spekulierte. Dass die Band dann passenderweise auch noch bei einem schottischen Label landete, kann kein Zufall sein. Nur am Namen allerdings kann es nicht gelegen haben, handelt es sich hier doch nicht um irgendein schottisches Label, sondern um bewährte Garanten für Qualität: Chemikal Underground. Das nächste Teil im Bandpuzzle, das perfekt passte: Die Quasi-Nachbarn von The Decemberists nahmen die Lochs mit auf Tour.

     

    Wer The Decemberists schon mal live erleben durfte, weiß: Das ist eine absolut professionelle Truppe mit großer Bühnenpräsenz. Neben der Tatsache, dass man sich da mit Sicherheit so einiges abschauen kann, sollte nicht unerwähnt bleiben, dass man aufgrund der Tatsache, dass The Decemberists in ihrer Heimat schon eine ziemliche Macht sind, plötzlich statt in hunderter-Clubs in großen Hallen spielen konnte. Der schöne Folk-Pop von Loch Lomond lebt von der flexiblen Stimme Youngs, dessen Songwriter-Qualitäten und einer reichen Instrumentierung. Die Rockgitarre tritt hier zugunsten von Mandoline, Fiddel, Vibraphon und Mellotron gerne in den Hintergrund. Britischer Folk war hier wohl mindestens genauso einflussreich wie heimische Traditionen. Schließlich treiben wir uns hier ja auch durch die Lochs und nicht über die Blue Rich Mountains. Von dieser Band werden wir noch hören.

     



     

    | kommentar schreiben

    Name:
    Kommentar:

    ... bis sie dann gestorben sind.

    Wenn Comics sich klassischen Märchenmotiven widmen, dann tun sie das meist in Form einer eher überzogenen Parodie. Selbst wenn sich dahinter so viel Sophistication verbirgt wie hinter ...

    Die Geschichte geht weiter

    Wieder ein Weltbestseller – Carlos Ruiz Zafóns Roman Der Gefangene des Himmels. Von PETER MOHR

    Psychothriller mit doppeltem Deutungsboden

    Alles beginnt ganz harmlos. Mit einem Schulaufsatz, in dem der französische Oberstufenschüler Claude (Ernst Umhauer) von einem Besuch im Haus seines Klassenkameraden Rapha berichtet. ...

    Der Spielplatz macht zu

    Nach drei Ausgaben wird das Games-iPad-Magazin Spielplatz wieder eingestellt. Was dahinter steckt, wollte RUDOLF INDERST im Gespräch mit den beiden Machern Henning Ohlsen und Mark ...

    Wer will fleißige Handwerker sehn

    Der Künstler und ehemalige Hartz IV-Empfänger Van Bo Le-Mentzel hat zusammen mit seiner Crowd ein DIY-Forum geschaffen und mittels Schwarmfinanzierung auch gleich ein Buch drucken lassen. ...

    Seitenhiebe

    Auf ihrem nächtlichen Heimweg werden Anne und René Winkler (Natascha Paulick, Stefan Kurt) von drei jungen Männern attackiert und brutal zusammengeschlagen. Die Polizisten Phillip ...

    NJ Institut for sundhed og senior services køb cialis online sundhedspleje forsikringsudgifter