TITEL kulturmagazin
Freitag, 24. März 2017 | 20:51

Makossa & Megablast: Soy como soy

10.11.2011

Vienna calling

Afro-Kolumbianische Rhythmen treffen bei den Wiener Produzenten Makossa & Megablast auf neueste Standards elektronischer Musikproduktion. Von TOM ASAM

 

Es ist ja bekannt, dass die Österreicher sich gerne international aufstellen. Das merkt man schon beim Fußball. Während unsere Kicker immer noch Ecken und Elfmeter treten, verwandeln die Nachbarn lässig einen Penalty oder bringen eine Corner herein. Dementsprechend wird aus dem bayrischen mia san mia in Wien jetzt: Soy como soy! Der gleichnamige Track wurde im Sommer bereits auf DJ Hells Gigolo Records veröffentlicht und dürfte somit schon in einigen Clubs für Furore gesorgt haben.

 

Die beiden Wiener DJs und Produzenten verbinden auf ihrem Album Analog und Digital auf effektivste Weise: Markante Drums und Percussion und pumpende Basslines sorgen für das Gerüst. So wirken die Tracks trotz aller Studiotüftelei stets kraftvoll und lebendig. Gelungene Vocal-Beiträge von Hubert Tubbs, OG Spiritual Goddess (Zimbabwe) und Cleydys Villalon (Kuba) bringen zusätzliche Wärme ins Spiel und sorgen für ausreichend Abwechslung. Makossa & Megablast haben bereits von zahlreichen Kollegen Respektsbekundungen bezogen, als ebensolche ist es zu werten, dass unter den Gästen bei diesen Album gar Tony Allen an den Drums zu finden ist. Wer sich als Fan der Wiener Downbeat-Szene auf Soy Como Soy einlässt, wird nicht enttäuscht sein – aber wohl überrascht. Denn dieses Album ist vielschichtig, abwechslungsreich, genre-expandierend und partytauglich zugleich. Volltreffer!

 

| kommentar schreiben

Name:
Kommentar:

... bis sie dann gestorben sind.

Wenn Comics sich klassischen Märchenmotiven widmen, dann tun sie das meist in Form einer eher überzogenen Parodie. Selbst wenn sich dahinter so viel Sophistication verbirgt wie hinter ...

Die Geschichte geht weiter

Wieder ein Weltbestseller – Carlos Ruiz Zafóns Roman Der Gefangene des Himmels. Von PETER MOHR

Psychothriller mit doppeltem Deutungsboden

Alles beginnt ganz harmlos. Mit einem Schulaufsatz, in dem der französische Oberstufenschüler Claude (Ernst Umhauer) von einem Besuch im Haus seines Klassenkameraden Rapha berichtet. ...

Der Spielplatz macht zu

Nach drei Ausgaben wird das Games-iPad-Magazin Spielplatz wieder eingestellt. Was dahinter steckt, wollte RUDOLF INDERST im Gespräch mit den beiden Machern Henning Ohlsen und Mark ...

Wer will fleißige Handwerker sehn

Der Künstler und ehemalige Hartz IV-Empfänger Van Bo Le-Mentzel hat zusammen mit seiner Crowd ein DIY-Forum geschaffen und mittels Schwarmfinanzierung auch gleich ein Buch drucken lassen. ...

Seitenhiebe

Auf ihrem nächtlichen Heimweg werden Anne und René Winkler (Natascha Paulick, Stefan Kurt) von drei jungen Männern attackiert und brutal zusammengeschlagen. Die Polizisten Phillip ...

NJ Institut for sundhed og senior services køb cialis online sundhedspleje forsikringsudgifter